Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Dirk Wannmacher: Als Personal Trainer ein erfolgreiches Business aufbauen

Dirk Wannmacher hat es sich zur Aufgabe gemacht, Personal Trainer in Businessfragen zu unterstützen und ihnen zu helfen, das Potenzial ihrer Arbeit voll auszuschöpfen. Mit seiner langjährigen Erfahrung weiß er genau, worauf es in den Bereichen Marketing und Verkaufsförderung zu achten gilt.

Dirk Wannmacher
©Dirk Wannmacher

Fitness ist wichtig, das ist allgemein bekannt. Doch nicht alle Menschen sind in der Lage, sich das nötige Wissen und die Motivation über längere Zeit anzueignen. An dieser Stelle kommt der Personal Trainer ins Spiel: Er erstellt mit seinen Kunden einen individuellen Trainingsplan und achtet unter anderem auf die korrekte Ausführung von Übungen, um Verletzungen vorzubeugen. Dafür haben sie das nötige Fachwissen und bringen auch die Fähigkeiten mit, die Kunden zum Weitermachen zu motivieren. Auch wenn diese am liebsten auf halber Strecke aufgeben würden. Seit inzwischen über 16 Jahren ist Dirk Wannmacher selbst als Personal Trainer aktiv

Das Thema Fitness und Sport hat ihn schon seit frühester Kindheit begleitet. Bereits mit zehn Jahren hat Dirk Wannmacher selbst aktiv Kampfsport betrieben und bereits hier gemerkt, dass er gerne anderen Menschen neue Dinge vermittelt. Als er nach seinem Schulabschluss eine militärische Ausbildung bei der Marine absolvierte, hat sich diese Vorliebe weiter herauskristallisiert. Da auch die Fitness weiterhin ein fester Teil des Lebens von Dirk Wannmacher war, entschloss er sich dazu, beide Vorlieben miteinander zu verbinden und absolvierte die Ausbildung zum Personal Trainer. Später entschied Dirk Wannmacher sich dazu, auch anderen Menschen bei einem beruflichen Neustart behilflich zu sein – oder ein bereits bestehendes Business noch erfolgreicher zu machen.

Dirk Wannmacher

Kurz gefragt: Dirk Wannmacher darüber, wie er und sein Team Personal Trainern helfen können

Ein Personal Trainer, der einen persönlichen Trainer braucht – klingt das nicht irgendwie seltsam?

Ja das stimmt, es klingt vielleicht ein bisschen seltsam. Doch das ist es ganz und gar nicht! Zugegeben, viele Personal Trainer stellen sich genau die gleiche Frage, wenn sie von dem Konzept zum ersten Mal hören.

„Gerade ein Personal Trainer, der selbst derjenige ist, der andere anleitet, hat aber oft ein Problem damit, andere um Hilfe zu bitten.“

Für Viele passt das nicht zusammen. Dabei ist es eigentlich ganz einfach: Man kann nicht auf jedem Gebiet ein Experte sein. Und genau diese Sichtweise möchten wir auch den Personal Trainern vermitteln. Es ist kein Scheitern, wenn man sich für bestimmte Fachgebiete einen Experten an die Seite holt.

Warum sollte ein Personal Trainer dich kontaktieren?

Meine eigene Erfahrung und auch die Begleitung vieler Personal Trainer hat mir gezeigt, dass viele davon ausgehen, bereits mit 5.000 oder 6.000 Euro Einnahmen pro Monat sehr viel zu verdienen. Natürlich klingen solche Summen im ersten Moment sehr hoch – besonders im Vergleich zum Gehalt einer Festanstellung. Doch wir hinterfragen solche Angaben dann gerne. Als Selbständiger ist man beispielsweise für die Altersvorsorge allein verantwortlich. Wie sieht es damit aus? Was ist mit finanzieller Unterstützung von Familienangehörigen? Wie ist die eigene finanzielle Absicherung, wenn der Partner oder die Partnerin den Job verliert – oder eigene Einnahmen zum Teil wegbrechen? Oft wird dann klar, dass die Einnahmen im Kontext vielleicht doch nicht so hoch sind, wie es den Anschein hat.

Dirk Wannmacher

Viele Personal Trainer geraten dadurch aber in einen innerlichen Konflikt. Da sie ja gerne anderen Menschen helfen wollen, passt es für sie nicht zusammen, mehr Geld von ihnen zu verlangen. Besonders hier ist wichtig zu verstehen, dass es nicht darum geht, einen Kunden über den Tisch zu ziehen oder ihn auszunehmen. Kunden freuen sich, einen professionellen Ansprechpartner an ihrer Seite zu haben, der auch einen großen Mehrwert für die Gesundheit bietet – und das darf sich auch bezahlt machen.

Dirk Wannmacher baut auf die vorhandenen Konzepte seiner Kunden auf

Wie gehst du dabei vor?

Es ist nicht unser Anliegen, zu kommen und zu sagen: Das und das läuft bisher total falsch und wir krempeln jetzt alles um – im Gegenteil. Die allermeisten Personal Trainer haben ja schon ein erfolgreiches Konzept, auf dem wir gemeinsam aufbauen können. Außerdem arbeiten wir gemeinsam am Verkaufsprozess – vom ersten Kontakt eines Interessenten bis zum Abschluss. Der Weg zum ersten hochpreisigen Abschluss stellt dann in den allermeisten Fällen kein Problem mehr dar.

Sie möchten auch Ihren Umsatz als Personal Trainer effizient steigern und mit Ihrem Business durchstarten?
Melden Sie sich jetzt bei Dirk Wannmacher zum kostenfreien Erstgespräch.

Hier klicken, um zur Webseite von Dirk Wannmacher zu gelangen.

Geschrieben von

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im UnternehmerJournal.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Handwerksbetrieben dabei, die besten Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie uns, wie...

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz