Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

LearningSuite: Das kann die digitale Lernplattform für hochwertige Coaching-Produkte

Anzeige: Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti sind die Gründer und Inhaber der LearningSuite GmbH. Sie haben für ihre Kunden eine digitale Lernplattform für hochpreisige Produkte entwickelt. Ob für Kunden, Mitarbeiter oder Coaching-Teilnehmer – die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig. Im Interview verraten die Unternehmer, warum nicht jeder ihr Kunde werden kann, was LearningSuite von anderen Anbietern abhebt und welche großen Ziele sie für die Zukunft haben. 

Als Coach, Berater, Agenturdienstleister oder generell Unternehmer mit rasantem Wachstum lautet eine der zentralen Fragen: Wie kann ich als schnell wachsendes Unternehmen meine Mitarbeiter und Kunden ideal schulen? Videokurse gibt es zwar schon lange, doch insbesondere bei der Interaktion mit den Kunden hapertete es bislang. Und manche Tools bieten bis heute nicht einmal eine ordentliche Suchfunktion. Die Folge: Mehr Supportaufwand und trotzdem schlechtere Ergebnisse. Dieses Problem soll nun ein neues Tool lösen: LearningSuite.io ist smart, schnell und bietet ganz neue Features, um mit Kunden oder Mitarbeitern schnellstmöglichen Lernerfolg zu erzielen.

„Dazu kommt: Viele bisherigen Plattformen werden dem Premium-Anspruch überhaupt nicht gerecht“, verraten Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti, die Gründer von LearningSuite.io, die den großen Bedarf erkannt und gemeinsam eine Lösung entwickelt haben, die sich stark von bestehenden Lernplattformen abhebt. 

Die Experten haben LearningSuite.io gegründet, um sich Problemen zu widmen, für die andere keine Lösung finden. Mit einer Kombination aus technischem Know-how und Kreativität helfen sie Unternehmen und Coaches dabei, Mitarbeiter und Kunden erfolgreich auszubilden – ohne teure Seminare oder dicke Handbücher. So ist es den drei Unternehmern von LearningSuite.io gelungen, frischen Wind in die E-Learning-Branche zu bringen und neue Standards zu setzen. Dennoch haben die Experten große Ziele: „Mit LearningSuite.io wollen wir hier aus Zentraleuropa ein Zeichen setzen und die starke amerikanische Konkurrenz abhängen.“ 

LearningSuite.io steht für Hochwertigkeit, Einfachheit und eine intuitive Bedienung

Mit einem Team aus über zehn Mitarbeitern wird bei LearningSuite.io täglich daran gearbeitet, die beste Lernplattform am Markt für ihre Zielkunden zu entwickeln. Schwächen, die andere Lernplattformen aufweisen, werden evaluiert und vermieden, um bestmögliche Ergebnisse zu generieren. Doch davon abgesehen soll LearningSuite.io neue Standards setzen. Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti nehmen jedoch nicht jede Zusammenarbeit an. Interessierte müssen sich zunächst in eine Warteliste eintragen. Bei einer Zusammenarbeit profitieren die Kunden von LearningSuite.io von einem übergeordneten Anspruch an Hochwertigkeit, Einfachheit und intuitiver Bedienung. Die Gründer von LearningSuite.io wissen, was es bedeutet, kunden- und nutzerorientiert zu arbeiten. Zahlreiche zufriedene Kunden und 120 Prozent Unternehmenswachstum zum Vorjahr geben ihnen recht. Im Interview verraten die E-Learning-Experten, wer ihre Kunden sind, von welchen Vorteilen sie profitieren und wie es zur Gründung und Entwicklung von LearningSuite.io kam. 

Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti von der LearningSuite GmbH

Florian Gerstner, Fabio Moretti und Alexander Knechtl von LearningSuite.io bei uns im Interview! 

Herzlich willkommen im UnternehmerJournal, Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti! Sie sind die Gründer und Inhaber von LearningSuite.io. Wie definiert sich Ihre Dienstleistung und wer zählt zu Ihrer Zielgruppe? 

Alexander Knechtl: Mit LearningSuite.io haben wir eine Plattform für hochpreisige Produkte aufgebaut, mit welcher sich Unternehmer oder Coaches ihre eigene Lernakademie aufbauen und ihr Business digitalisieren und skalieren können. Unser Ziel ist es, zum hochwertigsten Anbieter dieser Branche zu werden. Dabei ist es uns wichtig, schon mit dem Design zu überzeugen und einen professionellen und hochwertigen Eindruck zu hinterlassen.

„Bei der Konstruktion unserer Plattform von LearningSuite war uns besonders wichtig, dass diese simpel sowie intuitiv ist und zudem sofort verstanden wird.“

Außerdem soll es sich so gut und natürlich anfühlen, dass man es gerne verwendet. Das Feeling ist das Wichtigste. Lernen muss Spaß machen.

Unsere Zielgruppe sind Coaches, Berater, Agenturen und Unternehmen. Dabei sind die Nutzungszwecke unserer Plattform von LearningSuite.io sehr verschieden. Beispielsweise kann man als Coach hochwertige und hochpreisige Coaching-Programme im Premiumsegment erstellen und seinen Kunden mit LearningSuite.io die entsprechende Lernplattform bieten. Auch als Onboarding- oder Schulungs-Plattform für die eigenen Mitarbeiter ist LearningSuite.io hervorragend geeignet. Ebenso können Unternehmen, die erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen anbieten, es für ihre Kunden oder die Einarbeitung der eigenen Mitarbeiter nutzen. Agenturen können ihren Kunden über unsere Lernplattform zeigen, wie sie mit ihren Leads arbeiten sollen.  

Hochwertige Lösungen, die keine Wünsche offen lassen 

Welche Probleme haben Kunden, wenn sie auf Sie zukommen und welche Ziele und Wünsche bringen Sie hinsichtlich der Zusammenarbeit mit LearningSuite.io mit?  

Florian Gerstner: Die meisten unserer Kunden haben, wenn sie auf uns zukommen, bereits Produkte. Gerade im Coaching-Bereich sind viele schon mit den Produkten der Konkurrenz versorgt. Was ihnen grundsätzlich fehlt, ist die Hochwertigkeit. Wir decken mit unserem Angebot die Premium Look-and-feel-Nische ab und da sind wir die einzigen. Mit geringem Aufwand können Kunden die Plattform in ihrem Corporate Design, sprich exakt im Design ihres Unternehmens anpassen und auch direkt mit Inhalten füllen. Beispielsweise kann man bei uns direkt in der Plattform Videos aufnehmen. Bei anderen Plattformen gestaltet es sich viel aufwendiger. Da müssen die Videos mithilfe eines Kameramanns oder einer Kamerafrau aufgenommen, geschnitten und dann hochgeladen werden. Dieser Aufwand ist unter anderem der größte Schmerz, den unsere Zielgruppe von LearningSuite.io hat. 

Haben die Kunden noch keine Plattform, wickeln sie die Ausbildung ihrer Mitarbeiter noch physisch ab. Hier kann die LearningSuite.io die Einarbeitungszeit neuer Mitarbeiter drastisch reduzieren. Damit spart man sich die wertvolle Zeit von erfahrenen Mitarbeitern für die Schulung ein. Stattdessen gibt es ein standardisiertes Training in der LearningSuite.io, welches man ständig aktualisieren kann und mit welchem die Qualität jeder Schulung sichergestellt werden kann. 

Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti von der LearningSuite GmbH

Fabio Moretti von LearningSuite.io: Exklusives Angebot mit maximalem Erfolg für die eigene Lernakademie  

Was erwartet Kunden, die eine Zusammenarbeit mit LearningSuite.io anstreben? Worauf müssen sie sich einstellen und was sollten sie mitbringen?  

Fabio Moretti: Es ist so, dass der Kunde sich bei uns zunächst qualifizieren muss. Das heißt, er muss unter anderem wirtschaftlich erfolgreich sein und Zeit haben, eine Lernplattform auch in seinem Unternehmen einzuführen. Wir starten jetzt auch direkt mit einer Warteliste. Es wird also nicht möglich sein, unser Angebot wie bei anderen Software-Plattformen einfach zu kaufen, da es exklusiv bestimmten Kunden vorbehalten ist. Dienstleister, die ihre Dienstleistungen oder ihre Coachings zum Beispiel digitalisieren möchten, sind bei uns richtig. Die Branche spielt für die Zusammenarbeit mit uns keine Rolle.  

Die Zusammenarbeit beginnt immer mit einem Erstgespräch. Kunden können dann bereits Features austesten und die schnellste Inhaltserstellung am Markt erleben. Anschließend gehen sie in das Strategiegespräch mit einem unserer E-Learning-Experten. Dort wird individuell analysiert, wie sie am meisten von LearningSuite.io profitieren können. Im dritten Schritt wird der Kunde in die LearningSuite.io eingeführt. Unsere Kundenbetreuer haben dabei nur ein Ziel: Den Erfolg der Lernakademie des Kunden mit regelmäßiger Betreuung und Tipps zu maximieren. Unser Service beinhaltet neben Antworten innerhalb von 24 Stunden auch einen Live-Support-Chat. 

Alexander Knechtl über E-Learning – simpel, intuitiv und effizient  

Haben einige Kunden von LearningSuite.io auch Vorurteile gegenüber Ihrer Branche und wie können Sie ihnen die Bedenken nehmen?  

Alexander Knechtl: Allgemein wird E-Learning leider oft noch immer als minderwertiger wahrgenommen als das Präsenzlernen. Da versuchen wir ganz stark entgegenzuwirken, indem es unsere Plattform möglich macht, hochqualitative Inhalte zu erstellen.

„Auch interaktive Inhalte, wie Multiple Choice und Lückentexte, können integriert werden. Das geht auf anderen Plattformen zum Beispiel nicht.“ 

Einen weiteren Vorbehalt gibt es gegenüber der Bedienbarkeit der E-Learning-Plattformen. Das liegt daran, dass viele Plattformen, mit denen man in der Schule oder später während der Ausbildung zum ersten Mal in Kontakt kommt, tatsächlich komplex und einschränkend sind. Dies verankert einen grundsätzlich negativen Gedanken zum Thema E-Learning-Plattformen in den Menschen, den es unsererseits auszuhebeln gilt. Denn bei LearningSuite.io treffen Benutzer auf eine simple und intuitive Lernplattform. 

„Bei uns gibt es ausschließlich schöne und qualitative Designs.“ 

Jetzt ist schon deutlich geworden, dass das Angebot der LearningSuite.io sich stark von denen anderer Anbieter unterscheidet. Was hebt Ihre Dienstleistung ganz besonders von Ihren Wettbewerbern ab und welche Vorteile lassen sich dadurch für das Kundenergebnis generieren?

Florian Gerstner: Was uns grundlegend von anderen Anbietern abhebt, sind die Qualität und die Art und Weise, wie wir das Coaching mit LearningSuite.io aufbauen können. Es ist nicht möglich, bei uns Inhalte zu erstellen, die am Ende nicht schön aussehen, weil wir das einfach nicht erlauben. Es gibt Plattformen, bei denen man einfach HTML in den Editor schreiben muss – das muss man bei uns nicht. Unsere Plattform hält vordefinierte Styles bereit, die man verwenden kann und unser Editor ermöglicht eine riesige Vielfalt. Egal, ob Videoinhalte, Texte oder auch interaktive Inhalte – bei uns kann man alles aufbauen und miteinander kombinieren. Zudem ist es möglich, Teilnehmern direkt auf der Plattform Feedback zu geben. All das differenziert uns ganz klar von anderen Anbietern.  

Bei PowerPoint ist es ja beispielsweise so, dass man eine gewisse Designerfahrung haben sollte, weil die Folien sonst mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht gut aussehen. Dem Problem haben wir vorgebeugt, indem bei uns alles von oben nach unten in Objekten aufgebaut und jedes Objekt, welches unsere Kunden hinzufügen können, einfach schön designt ist. Dieses Baukastensystem macht es schier unmöglich, ein schlechtes Design aufzubauen. Damit können wir von LearningSuite.io die Qualität im Look and Feel sicherstellen. Für die Zukunft haben wir vor, noch eine künstliche Intelligenz zu implementieren, welche einen Content-Assistant ermöglicht, der die Qualität des Inhalts zusätzlich kontrolliert und Verbesserungsvorschläge liefern kann. 

Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti von der LearningSuite GmbH

Von der Website-Agentur zum erfolgreichen Software-Dienstleister 

Erzählen Sie doch bitte noch ein bisschen über Ihren Hintergrund. Wie haben Sie sich kennengelernt und wie kam es letztendlich zur Gründung von LearningSuite.io? 

Fabio Moretti: In Österreich gibt es eine Oberstufe, die quasi das Gymnasium und die Berufsausbildung verbindet – dort haben wir uns kennengelernt. Anschließend haben wir gemeinsam angefangen, an der Technischen Universität in Graz Softwareentwicklung und Management zu studieren. Wir haben uns also eher zufällig kennengelernt und dann hobbymäßig gemeinsam einige Projekte programmiert. Wenn man es genau nimmt, war unser erster Firmenstandort McDonald’s, in dem wir uns anfangs immer getroffen haben, um zu programmieren. Florian ist beispielsweise komplett quer ins Softwaredesign eingestiegen und war davor im Logistikmanagement tätig. Ich denke, wir bilden die klassische Drop-out-Story ab, die ja im Softwarebereich nicht selten ist. Wir waren einfach von unseren Jobs gelangweilt und haben dann gemeinsam unser Ding durchgezogen. Die meisten unserer Skills haben wir uns tatsächlich selbst angeeignet.  

Über die Auftragsentwicklung sind wir dann irgendwann zu einem eigenen Produkt gekommen. Seit 2018 haben wir Software- und Website-Entwicklung gemacht. In einem Zeitraum von zweieinhalb Jahren haben wir drei verschiedene Lernplattformen für unterschiedliche Kunden aufgebaut. Irgendwann haben wir uns gefragt, warum es eigentlich keine fertige Lernplattform gibt, die diese Kunden nutzen können. Wir haben recherchiert, warum ein Angebot in dieser Form noch nicht existiert und wo die Probleme bestehender Plattformen liegen. So haben wir mit LearningSuite.io ein Tool geschaffen, welches genau das kann.

 

Sie wollen ihre Mitarbeiter und Kunden erfolgreich ausbilden – ohne teure Seminare oder dicke Handbücher?
Dann melden Sie sich bei Alexander Knechtl, Florian Gerstner und Fabio Moretti von LearningSuite.io!

Hier klicken, um zur Webseite von LearningSuite.io zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz