Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Finanzstrategie: Warum sich viele Geschäftsführer Unterstützung wünschen

Eine effektive Finanzstrategie ist für Unternehmen von großer Bedeutung, da sie dazu beiträgt, ihre finanzielle Stabilität zu gewährleisten, Wachstum zu fördern und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Dabei müssen Unternehmen viele verschiedene Aspekte berücksichtigen. Wir verraten, worauf es ankommt und wie ein externer Chief Financial Officer dabei helfen kann.

Finanzstrategie

Eine umfassende Finanzstrategie muss sicherstellen, dass Unternehmen in der Lage sind, unvorhergesehene Ereignisse zu bewältigen. Zunächst ist es für Unternehmen also wichtig, über ausreichende Liquidität zu verfügen, um die täglichen Geschäftsabläufe aufrechtzuerhalten und kurzfristige Verpflichtungen erfüllen zu können. 

Darüber hinaus sollte mit der Finanzstrategie darauf abgezielt werden, die Rentabilität des Unternehmens durch Senkung der Kosten, Steigerung des Umsatzes und Verbesserung der Effizienz zu maximieren. Eine Wachstumsstrategie ist ebenfalls wichtig, um die Position am Markt zu stärken und Marktanteile zu erhöhen. Hierbei müssen Unternehmen über ausreichende Finanzmittel verfügen, um in neue Geschäftsfelder zu expandieren oder in die Entwicklung neuer Produkte und Dienstleistungen zu investieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt in der Finanzstrategie ist das Risikomanagement, um finanzielle Verluste zu minimieren, indem Risiken effektiv identifiziert, bewertet und bewältigt werden.

Auch die Steuerplanung ist ein wichtiger Bestandteil der Finanzstrategie, da sie dazu beiträgt, die Steuerlast gering zu halten und den Cashflow zu optimieren. Unternehmen sollten dabei darauf achten, steuerliche Vorteile zu nutzen, ohne dabei die Einhaltung der Steuergesetze zu gefährden.

Zudem sollte bei der Finanzstrategie bezüglich der Kapitalstruktur sichergestellt sein, dass das Unternehmen über ausreichendes Eigen- und Fremdkapital verfügt, um seine Finanzierungsbedürfnisse zu erfüllen. Nicht zuletzt sollten Unternehmen gewährleisten, dass sie alle rechtlichen und regulatorischen Anforderungen erfüllen.

Vorteile eines externen CFO bei der Verfolgung der Finanzstrategie

Insgesamt ist es also wichtig, dass Unternehmen eine ausgewogene Finanzstrategie entwickeln, die alle Aspekte der Finanzen berücksichtigt. Hier kann es für Geschäftsführer bei der Bewältigung des Tagesgeschäfts manchmal schwer sein, den Überblick zu behalten. So setzt an diesem Punkt die Arbeit eines Chief Financial Officers (CFO) ein, um bei der Finanzstrategie zu unterstützen.

Die Position des CFO ist demnach eine der wichtigsten im Unternehmen, da es seine Hauptaufgabe ist, die Finanzstrategie des Unternehmens zu planen, umzusetzen und zu überwachen. Ein CFO ist jedoch nicht immer eine interne Person. Unternehmen können auch einen externen CFO einstellen, um ihre Finanzen zu optimieren. Ein externer CFO unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung einer effektiven Finanzstrategie, indem er sein Fachwissen und seine Erfahrung in die Planung und Umsetzung der Finanzen einbringt. Eine solche Einstellung bietet für Unternehmen mehrere Vorteile:

Ein externer CFO bringt eine neue Perspektive mit, da er nicht in den Betriebsablauf des Unternehmens involviert ist. Er kann seine Erfahrung und sein Fachwissen für die Finanzstrategie nutzen und die finanziellen Abläufe des Unternehmens zu überprüfen und Verbesserungen bezüglich der Finanzstrategie vorzuschlagen. Möglicherweise kann er so Bereiche identifizieren, in denen das Unternehmen unnötige Ausgaben tätigt oder Möglichkeiten zur Verbesserung der Cashflow-Management-Prozesse finden.

Er hat normalerweise Erfahrung in verschiedenen Branchen und kann somit Best Practices aus anderen Unternehmen und Branchen anwenden. Er kann dem Unternehmen dabei helfen, Trends und Entwicklungen in der Branche zu erkennen und darauf zu reagieren. Weiterhin ist er auch eine Unterstützung bei der Identifizierung von Wachstumschancen und der Optimierung von Geschäftsprozessen sowie der Finanzstrategie.

So entlastet ein externer CFO die Geschäftsführung

Ein externer CFO kann die Geschäftsführung entlasten, da er sich auf den Bereich der Finanzen konzentriert und den Geschäftsführer von diesen Aufgaben befreit. Dies gibt dem Geschäftsführer mehr Zeit, um sich auf andere Aspekte des Unternehmens zu konzentrieren, wie zum Beispiel Marketing und Vertrieb.

Sie wollen als Geschäftsführer jemanden an ihrer Seite haben, der Sie vor teuren Fehlentscheidungen bewahrt?
Dann melden Sie sich bei Robert Giebenrath von der RG Finance GmbH und buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Hier klicken, um zur Webseite von der RG Finance GmbH zu gelangen.

Zudem hilft ein externer CFO beim Controlling aber auch bei der Vorbereitung von Finanzberichten wie Jahresabschlüssen und Steuererklärungen. Er kann auch bei der Entwicklung von Finanzprognosen und Budgets helfen. Dies kann für das Unternehmen von Vorteil sein, da es sicherstellt, dass die Finanzberichte korrekt und rechtzeitig erstellt werden und dass das Unternehmen seine finanziellen Ziele erreicht.

Für Wachstumsunternehmen übernimmt ein externer CFO beispielsweise auch die Vorbereitung auf eine Finanzierungsrunde, indem er die Finanzberichte und Prognosen aufbereitet und die Investorenpräsentation vorbereitet. So kann er zusätzlich bei der Identifizierung von potenziellen Investoren und bei der Verhandlung von Finanzierungsbedingungen helfen.

Das sollte ein externer CFO mitbringen

Bei der Auswahl eines externen CFO sollten Unternehmen auf Folgendes achten:

  1. Der externe CFO sollte über umfangreiche Erfahrung und Kompetenz in der Finanzbranche verfügen. Er oder sie sollte über Kenntnisse in den Bereichen Rechnungswesen, Finanzplanung und -analyse, Risikomanagement, Kapitalbeschaffung, Finanzstrategie und Unternehmensstrategie verfügen.
  2. Idealerweise hat er Erfahrung in der Branche, in der das Unternehmen tätig ist. Dies ermöglicht es ihm, die spezifischen Herausforderungen und Chancen der Branche zu verstehen und eine Finanzstrategie zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse des Unternehmens zugeschnitten ist.
  3. Der Experte sollte Flexibilität zeigen, um sich schnell an die Bedürfnisse und Ziele des Unternehmens anzupassen. So kann er schnell Veränderungen implementieren und auf unvorhergesehene Ereignisse reagieren.
  4. Der externe CFO sollte über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen, um die Finanzinformationen des Unternehmens klar und präzise an das Management, die Mitarbeiter und die Stakeholder zu kommunizieren.
  5. Ein CFO hat Zugang zu sensiblen Finanzinformationen des Unternehmens. Daher sollte das Unternehmen sicherstellen, dass er vertrauenswürdig ist und über einen soliden Ruf verfügt.
  6. Das Unternehmen sollte sicherstellen, dass die Kosten für den externen CFO im Einklang mit den erwarteten Leistungen und der Größe des Unternehmens stehen.
  7. Es ist wichtig, Referenzen von früheren Kunden des CFO einzuholen, um sicherzustellen, dass er oder sie in der Lage ist, die Finanzen des Unternehmens erfolgreich zu managen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Anzeige

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Anzeige

Überall im Internet sieht man Werbung von Loft Film, auf Google sind extrem viele gute Bewertungen zu finden und die Loft Film Webseite verspricht...

Anzeige

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Anzeige

Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das Ziel...


Copyright © 2023 - Unternehmerjournal wird herausgegeben von der DCF Verlag GmbH

Impressum | Datenschutz