Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Sören Murmann: Mit Videomarketing zu qualitativen Fachkräften für das Handwerk

Anzeige: Sören Murmann ist der Gründer und Inhaber der Murmann Media GmbH und hilft Handwerksbetrieben dabei, gute Fachkräfte für ihr Team zu gewinnen. Im Interview erklärt der Onlinemarketingexperte, warum der Fachkräftemangel kein K.O.-Kriterium ist, wie er mit Recruitingfilmen Bewerber gewinnen kann und warum Onlinemarketing für die Handwerksbranche zur Pflicht wird.

Der Fachkräftemangel ist ein Thema, das nahezu jede Branche betrifft. Im Handwerk bedeutet das, dass Aufträge abgelehnt und Kunden vertröstet werden müssen. Außerdem werden die bestehenden Mitarbeiter einer Überbelastung ausgesetzt und können ihre Arbeit nicht wie gewohnt verrichten. Die Arbeitsqualität leidet und damit auch die Kundenzufriedenheit. Überdies kommt dieser Umstand auch den Geschäftsführern stark zu stehen. Sie selbst müssen sich mehr ins Tagesgeschäft einbinden – für andere, ebenfalls wichtige Aufgaben, bleibt dann nur noch wenig oder keine Zeit mehr, weiß Sören Murmann von der Murmann Media GmbH.

Die Betriebe gehen langsam aber sicher gen ihren Ruin und können sich so langfristig nicht mehr halten. Darunter leiden im Endeffekt nicht nur der Betrieb, sondern auch das Privatleben der Mitarbeiter und der Geschäftsführer. „Diese Probleme haben meine Kindheit geprägt. Ich hatte den weltbesten Vater, trotzdem hatte er durch den Stress kaum Zeit für mich“, erzählt Sören Murmann von der Murmann Media GmbH. Er hat beschlossen, sich diesem Problem anzunehmen, indem er Handwerksbetriebe bei der Mitarbeitergewinnung unterstützt. Sören Murmann bewahrt sie so vor den Konsequenzen des Personalmangels. 

Die Murmann Media GmbH produziert professionelle Image- und Recruitingfilme für ihre Kunden und ist Experte in Sachen Videomarketing. In Verbindung mit ihren Werbekampagnen führen die Videos schnell zum Erfolg – bei der Mitarbeitergewinnung, aber auch bei der allgemeinen Außenwahrnehmung des Kundenunternehmens. Sören Murmann und sein Team haben einen engen und persönlichen Bezug zum Handwerk. Die Kunden werden deshalb auf Augenhöhe behandelt und können sich verstanden fühlen. Zudem profitieren die Kunden des Onlinemarketingexperten von seiner großen Expertise und langjährigen Erfahrung. 

Sören Murmann von der Murmann Media GmbH bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im UnternehmerJournal, Sören Murmann. Sie sind der Gründer und Geschäftsführer der Murmann Media GmbH. Was macht Ihr Unternehmen und wie definiert sich Ihre Zielgruppe? 

Ich habe mein Einzelunternehmen erst kürzlich in die Murmann Media GmbH umfirmiert. Wir helfen Handwerksbetrieben dabei, neue Fachkräfte zu finden. Die Mitarbeitergewinnung im Handwerk ist ja generell ein großes Thema. Wir sind in der Lage, das Ganze aus einem ganz anderen Blickwinkel anzugehen, weil der persönliche Bezug zur Branche da ist. Ich bin mit dem Handwerk groß geworden und wir haben alle Handwerker in der Familie. Grob zusammengefasst kann man sagen, dass unsere Dienstleistung darin besteht, mithilfe von Videomarketing und individuell für unsere Kundenbetriebe entwickelten Kampagnen Werbung zu schalten. Diese Werbung leitet den potenziellen Bewerber auf eine Landingpage, auf der er noch einmal genauere Informationen zur ausgeschriebenen Stelle finden kann und die das Unternehmen als Arbeitgeber präsentiert. Bewerber können sich dort eintragen und werden anschließend von den Betrieben kontaktiert.

Sören Murmann ist der Gründer der Murmann Media GmbH

Wir haben schnell erkannt, dass die Größe des Kundenbetriebs eine entscheidende Rolle spielt. Bei kleinen Betrieben, mit unter zehn Mitarbeitern zum Beispiel, ist der Geschäftsführer noch viel zu stark ins Tagesgeschäft eingebunden und hat gar keine Zeit, sich um Marketingthemen zu kümmern. Zudem ist in dieser Größenordnung noch vermehrt der Irrglaube präsent, dass Außendarstellung und Marketing nicht notwendig sind, da Aufträge zur Genüge vorhanden sind und Mitarbeiter aufgrund des Fachkräftemangels, sowieso nicht zu finden sind. Unsere Zielgruppe der Murmann Media GmbH sind Handwerksbetriebe mit mindestens 15 bis 20 und bis zu 60 Mitarbeitern.

Sören Murmann: Die Marktsituation ist speziell

Haben die Kunden, bevor sie zur Murmann Media GmbH kommen, schon selbst etwas in Richtung Onlinemarketing versucht und welche Fehler haben sie dabei vielleicht gemacht? 

Das ist tatsächlich geteilt. Etwa die Hälfte unserer Kunden der Murmann Media GmbH haben noch gar nichts in Richtung Marketing ausprobiert und die andere Hälfte hat bereits auf eigene Faust versucht, neue Mitarbeiter zu generieren. Sie haben Dinge, wie Stellenanzeigen oder Fahrzeugbeklebungen, ausprobiert, die aber nicht funktioniert haben.

„Die reine Botschaft, dass ein Betrieb Mitarbeiter sucht, ist für Bewerber nicht interessant, weil sie so nichts über den Betrieb und seine Vorteile erfahren.“

Die Marktsituation ist aktuell, nicht zuletzt aufgrund des Fachkräftemangels, sehr speziell, weshalb die Mitarbeitergewinnung ebenfalls spezielle Methoden erfordert.

Wie läuft die Zusammenarbeit mit Ihnen in der Praxis ab? 

Wenn ein Kunde sich für die Zusammenarbeit mit der Murmann Media GmbH entscheidet, dann vereinbaren wir im ersten Schritt einen Termin, an dem wir zum Kunden fahren und unsere Videos drehen. Da werden dann Geschäftsführer und Mitarbeiter aufgenommen und alle Inhalte berücksichtigt, die dazu dienen, potenziellen neuen Mitarbeitern einen Einblick ins Unternehmen zu geben. Besonders authentisch werden die Videos dadurch, dass die bestehenden Mitarbeiter von ihrer Arbeit, der Atmosphäre im Betrieb und ihrem Verhältnis zu Kollegen und dem Chef erzählen.

Nach dem Dreh machen wir noch Fotos, damit wir genug Material haben, um es zum Beispiel auch auf der Landingpage zu verwenden. Am Ende schneiden wir aus dem ganzen Material die Ads zusammen. Der Kunde bekommt einen längeren Recruitingfilm, den er auf seine Website laden oder anderweitig posten kann. Während der kurzfristigen Zusammenarbeit mit uns entstehen die Kampagnen und die Werbung wird geschaltet – alles, was wir erstellen, kann der Kunde der Murmann Media GmbH darüber hinaus auch langfristig verwenden, um Mitarbeiter zu gewinnen.

Eine attraktive Außendarstellung lockt nicht nur Mitarbeiter an

Sören Murmann, mit Ihren Videos werden potenzielle neue Mitarbeiter angesprochen und gewonnen. Funktioniert das auch bei Kunden der Murmann Media GmbH? 

Klar, das kann passieren. Wir sprechen Kunden nicht direkt an, aber ein allgemeiner Imagefilm, der das Unternehmen gut präsentiert und in der Lage ist, Mitarbeiter zu begeistern, kann natürlich auch das Interesse von Kunden wecken. Ich kann mir vorstellen, dass manch ein Kunde einen Recruitingfilm sieht und sich denkt: „Das Team dieser Tischlerei gefällt mir, die haben Spaß an der Arbeit, von denen lasse ich mir meinen Kleiderschrank schreinern“. Aber angesichts der guten Auftragslage im Handwerk ist dies nicht unser Fokus. Es gibt vielleicht zehn Prozent unter den Handwerksbetrieben, die so stark auf Wachstumskurs sind, dass sie Mitarbeiter und Kunden brauchen. 

Sören Murmann ist der Gründer der Murmann Media GmbH

Trotzdem helfen unsere Videos dabei, die gesamte Außenwirkung des Unternehmens zu optimieren, was letztendlich auch beim Kunden ankommt. Die Betriebe unserer Kunden wirken durch unsere Arbeit digital und modern und das ist schon ein großer Vorteil in der Branche. Viele Handwerksbetriebe haben noch Websites, die aussehen wie aus dem Jahr 2002 und haben dementsprechend gar kein Bewusstsein für Onlinemarketing. Diejenigen, die schon ein bisschen Onlinemarketing gemacht haben, wissen bereits, dass heutzutage auch Handwerker andere Wege gehen, digital werden und Verantwortung übernehmen müssen, anstatt sich auf dem Fachkräftemangel auszuruhen. Ich sehe unsere Dienstleistung hier ein bisschen als Pionierarbeit. 

Sören Murmann über das Angebot an seine Kunden der Murmann Media GmbH

Also sind Videos und die dazugehörigen Kampagnen das Angebot, mit dem Sie an die Kunden herantreten? 

Unser Angebot bezieht sich auf Videos und Kampagnen mit Videos, aber das ist nicht das, was wir dem Kunden der Murmann Media GmbH im ersten Schritt kommunizieren. Handwerker sind oft so weit vom Thema entfernt, dass sie den Zusammenhang gar nicht greifen können und sagen mir dann, sie brauchen kein Video, sondern Mitarbeiter. Für mich hingegen ist es absolut logisch, dass ein professioneller, authentischer Recruitingfilm in Kombination mit entsprechender Werbung, direkt zu guten neuen Mitarbeitern führt. So können die Kunden oftmals auch gar nicht beurteilen, wie ein gutes Video aussehen muss und sind bereits begeistert, wenn jemand Handyfotos und -videos in schlechter Qualität zu einem Film über ihr Unternehmen zusammengeschnitten hat. Das sind die Gründe, weshalb wir vorrangig das Ziel unserer Arbeit kommunizieren und auf die Herangehensweise erst später im Prozess eingehen.

Sören Murmann: Die Handwerksbranche ist eine beliebte Zielgruppe

Sie sagen, digitale Medien gehören in der Handwerksbranche eher nicht zum Alltag. Haben die Kunden Ihnen und Ihrer Arbeit gegenüber auch Vorurteile? 

Absolut. Ein typisches Vorurteil, das uns immer wieder begegnet, ist, dass es aufgrund des Fachkräftemangels keine Mitarbeiter mehr gebe. Kunden sagen uns, der Markt sei wie leergefegt und an dieser Situation könnten auch wir nichts ändern. Durch Resignation lösen sich ihre Probleme allerdings auch nicht. Deshalb stellen Handwerksbetriebe eine attraktive Zielgruppe dar, die infolgedessen von anderen Anbietern regelrecht mit Angeboten bombardiert werden. Das führt dazu, dass es sehr lange dauert, bis sie Vertrauen aufbauen können. Sie sind eher skeptisch eingestellt und brauchen viele Berührungspunkte, bis sie sich überhaupt auf ein Erstgespräch einlassen. Der Markt ist in den letzten Jahren extrem gewachsen, das Angebot wird immer größer und Kunden haben große Schwierigkeiten, zu differenzieren. Deshalb konzentriere ich mich erst einmal auf ihr Problem und gehe dann dazu über, es mithilfe von Onlinemarketing zu lösen.

Sören Murmann ist der Gründer der Murmann Media GmbH

Wie Handwerker den richtigen Anbieter finden

Was würden Sie sagen, macht unter all den Marktteilnehmern einen guten Anbieter aus? Worauf sollten Kunden achten?

Wie schon erwähnt, gibt es unzählige Anbieter am Markt und viele sind einfach nicht gut. Die meisten haben keine Expertise in Videoproduktionen, versuchen es aber trotzdem. Die Zielgruppe kann oft nicht zwischen professioneller und minderwertiger Arbeit unterscheiden. Das ist auch ein Grund dafür, warum das Vertrauen auf der Kundenseite so gering ist. Dadurch, dass ich selbst schon auf dem Bau gearbeitet habe und mein Vater Dachdecker ist, fällt es mir leicht, den Einstieg zu finden und Vertrauen aufzubauen. In 95 Prozent der Handwerksbetriebe wird man direkt abgestempelt, wenn man dort im Anzug auftaucht und deshalb halte ich es für wichtig, den Kunden auf Augenhöhe zu begegnen. Viele Anbieter können das Know-how und die Erfahrung im Handwerk nicht nachweisen, sondern spezialisieren sich nur auf diese Branche, weil sie wissen, dass die Probleme der Zielgruppe groß sind.

„Ich lege Wert auf eine angenehme, menschliche Zusammenarbeit ohne Druck und ohne Zwang.“ 

So läuft die Zusammenarbeit mit der Murmann Media GmbH ab

Können Sie anhand eines Beispiels erklären, wie Ihre Arbeit in der Praxis abläuft und welche Resultate Ihre Kunden der Murmann Media GmbH am Ende erhalten?

Wir haben aktuell einen Kunden, dessen Betrieb jahrelang keine Bewerbung erhalten hat. Als schließlich eine wirklich unbrauchbare kam, musste er sich tatsächlich überlegen, diese Person einzustellen. Nicht, weil er sich Erfolg davon versprach, sondern aus purer Verzweiflung. Wir haben dann ein Video für den Betrieb gedreht und Ads dazu auf Facebook und Instagram geschaltet. Während der Zusammenarbeit mit der Murmann Media GmbH hat er innerhalb von sechs Wochen 30 Bewerbungen erhalten. Eine Einstellung gab es schon und zwei Probearbeitstermine wurden vereinbart – der Kunde ist jetzt schon begeistert.

Für einen anderen Kunden, der Treppenbauer ist, haben wir zwar keine Werbung gemacht, aber einen Image- und einen Recruitingfilm gedreht. Nun erhält er Initiativbewerbungen von Menschen, die die Videos gesehen haben. Das zeigt noch einmal deutlich, dass nicht mehr in der Zeitung nach Stellen gesucht wird, sondern online. Außerdem haben unsere Filme dem Kunden ein ganz anderes Prestige bei Architekten verliehen. Er hat schon immer großartige Treppen im sechsstelligen Preisbereich gebaut, doch hat durch seinen Onlineauftritt jetzt die nötige Anerkennung von Geschäftspartnern erlangt. Unsere Arbeit und die Marke, die wir über seine Website und die Videos kreiert haben, haben sein Image auf ein neues Level gehoben.

Sören Murmann von der Murmann Media GmbH: Unternehmensgründung aus Leidenschaft

Sie haben selbst Berührungspunkte mit dem Handwerk und der Branche. Wie kam es dazu? Woher stammt Sie Ihre Expertise und wie ist letztendlich die Murmann Media GmbH entstanden? 

Mein Vater war bereits in vierter Generation unserer Familie etwa 30 Jahre als Dachdecker beschäftigt. Unsere Handwerkstradition reicht bis in das vorletzte Jahrhundert. Mich hat das immer begeistert und den Geruch von Zement habe ich geliebt. Später habe ich in den Ferien auf den Baustellen ausgeholfen und Hilfsarbeiten erledigt. Während dieser Zeit habe ich erkannt, dass ich die Menschen dort menschlich sehr mag, weil sie bodenständig sind und nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen. Durch den Betrieb meines Vaters habe ich früh mitbekommen, was es heißt, wenn es an qualifiziertem Personal mangelt und keine neuen Mitarbeiter zu finden sind. Etwa die Hälfte seines Teams hat Probleme gemacht, damit die Qualität der Arbeit beeinträchtigt und die guten Mitarbeiter heruntergezogen. 

Weil er aber niemand besseren finden konnte, musste mein Vater auch diese Angestellten behalten. Das hat wiederum dafür gesorgt, dass er sich nicht aus dem Tagesgeschäft zurückziehen konnte und keine Zeit für sich und die Familie hatte, obwohl es neun Leute im Betrieb gab. Ich habe die Probleme der Branche am eigenen Leib erfahren, weil ich sehr wenig Zeit mit meinem gestressten Vater hatte. Deshalb habe ich es mir zur Aufgabe gemacht, Handwerksbetriebe bei der Mitarbeitergewinnung zu unterstützen und sie so vor den Konsequenzen durch fehlende oder schlechte Mitarbeiter zu bewahren. Ich habe BWL mit dem Schwerpunkt Marketing studiert und mein Wissen und die Erfahrung in die Recruitingkonzepte einfließen lassen, die die Murmann Media GmbH heute erstellt.  

Onlinemarketing wird für Handwerker zur Pflicht

Was glauben Sie, wie sich der Markt in der Zukunft entwickeln wird und welche Rolle wollen Sie dabei mit der Murmann Media GmbH spielen? Haben Sie Ziele und Visionen?

„Meine Mission ist es, die Wertschätzung für handwerkliche Berufe wieder zu steigern.“

Der Stellenwert des Handwerks in der Gesellschaft wird seiner Bedeutung nicht gerecht. Ich möchte mit Fotos, Videos und Bewegtmaterial die Relevanz der Branche wieder in den Köpfen der Menschen verankern und sie möglichst attraktiv darstellen. Langfristig kann so wieder ein Umdenken erzeugt werden.

Heute zählt ein Studium mehr als eine Ausbildung und ein Meister, aber das wird sich irgendwann wieder ändern. Ich glaube auch, dass viele Betriebe in naher Zukunft kaputtgehen werden. Zum einen durch die aktuelle Rohstoffproblematik, zum anderen, weil es einfach keine Nachfolger mehr gibt und Geschäftsführer irgendwann in Rente gehen. So werden vereinzelt wieder Fachkräfte freigesetzt, was die Gesamtsituation aber nicht grundlegend ändern wird. Für Handwerksbetriebe, die wachsen wollen, wird es unabdingbar sein, eine Agentur wie uns als festen Partner an ihrer Seite zu haben. So bleibt das Unternehmen sichtbar und es kommen stetig neue Bewerbungen rein – ohne das ist Wachstum kaum möglich. 

Sie suchen dringend Mitarbeiter und können sich vorstellen auf professionelles Videomarketing zu setzen?
Dann melden Sie sich bei Sören Murmann von der Murmann Media GmbH!

Hier klicken, um zur Webseite von Sören Murmann zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz