Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

So können Handwerksbetriebe Fachkräfte finden und überzeugen

Wenn in Deutschland über Fachkräftemangel geklagt wird, dann fallen oft die Namen von Handwerksbetrieben. Doch was können diese konkret tun, um neue Mitarbeiter zu finden und zu überzeugen? In diesem Ratgeber verraten wir erfolgreiche Strategien, die sich auch auf andere Branchen übertragen lassen.

So können Handwerksbetriebe Fachkräfte finden und überzeugen

In Deutschland gibt es immer weniger Menschen, die einen handwerklichen Beruf erlernen. Gleichzeitig steigt aber die Nachfrage nach Handwerksbetrieben, die qualitativ hochwertige Arbeit leisten. Dieses Missverhältnis führt dazu, dass viele Betriebe große Probleme haben, genügend Fachkräfte zu finden.

Wie kann man eine starke Marke aufbauen und Fachkräfte finden und anziehen?

Die Marke, genauer gesagt die Arbeitgebermarke eines Handwerksbetriebs, ist ein wichtiger Faktor, um Fachkräfte zu finden, anzulocken und zu überzeugen. Eine starke Marke wird mit Qualität, Zuverlässigkeit und Erfahrung in Verbindung gebracht und schafft Vertrauen. Um eine starke Marke aufzubauen, müssen Handwerksbetriebe daher folgende Punkte beachten: 

  1. Die Marke muss klar definiert werden. 
  2. Die Marke muss sich von der Konkurrenz abheben. 
  3. Die Marke muss kontinuierlich aufgebaut und gepflegt werden. 

Fachkräfte informieren sich im Internet über Unternehmen, bevor sie sich bewerben. Daher ist es wichtig, dass Handwerksbetriebe eine klare, einzigartige und ansprechende Marke haben, um die Aufmerksamkeit der Fachkräfte zu wecken und sie für sich zu gewinnen.

Die Handwerksbetriebe sollten sich als attraktiver Arbeitgeber positionieren und sich dabei von anderen unterscheiden, um so Fachkräfte zu finden. Die erste und wichtigste Aufgabe ist es daher, die richtigen Werte zu definieren und diese auch in allen Kommunikationskanälen zu vermitteln. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Nutzung sozialer Medien, insbesondere Facebook und Instagram. Hier können Handwerksbetriebe ihre Marke stärken und ihren Kunden einen Einblick in ihr Unternehmen geben. Soziale Medien bieten auch die perfekte Möglichkeit, um mit potenziellen Arbeitnehmern in Kontakt zu treten und mit ihnen über ihre Erfahrungen zu sprechen.

Fachkräfte finden

Sie möchten trotz Fachkräftemangels endlich regelmäßig und eigeninitiativ Bewerbungen
von qualifizierten Fachkräften aus ihrer Region erhalten?
Dann melden Sie sich bei Deniz Akpinar von fach.digital und buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Hier klicken, um zur Webseite von fach.digital zu gelangen.

Wie kann man die besten Kandidaten identifizieren und überzeugen?

Die richtigen Kandidaten für die offenen Stellen zu finden, ist jedoch oft leichter gesagt als getan. Mit der Konkurrenz um Mitarbeiter wird es immer schwieriger, die richtigen Fachkräfte zu finden und zu überzeugen. Ein erster Schritt ist es, ansprechende Stellenangebote zu veröffentlichen. Die Stellenbeschreibung sollte klar und präzise sein. Zu viele allgemeine oder unklare Stellenangebote werden von den besten Kandidaten einfach übersehen. 

Genauso wichtig ist es, die richtigen Kandidaten zu identifizieren. Die Betriebe sollten sich Zeit nehmen, um die Fähigkeiten und Erfahrungen der Kandidaten genau zu überprüfen. Sie sollten gut zum Unternehmen und den Anforderungen der Stelle passen. Es gilt auch zu versuchen, die Motivation der Kandidaten herauszufinden. Warum möchten sie gerade bei dem eigenen Unternehmen arbeiten? Welche Ziele haben sie? Wenn man die Antworten auf diese Fragen kennt, ist es leichter zu entscheiden, ob ein Kandidat geeignet ist oder nicht.  

Konnte man Fachkräfte finden und sind die besten Kandidaten identifiziert, müssen sie auch weiterhin überzeugt werden. Hier sollte sich Zeit für ein ausführliches Gespräch genommen werden und genau erläutert werden, was das Unternehmen zu bieten hat. Handwerksbetriebe sollten ihr Interesse an den Kandidaten deutlich machen und vermitteln, dass diese einen wertvollen Beitrag leisten können. Auch Perspektiven und Entwicklungsmöglichkeiten, die es im Unternehmen gibt, können Bewerber überzeugen.

Fachkräfte finden: Qualifiziertem Personal für die Zukunft binden

Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen Unternehmen ihr qualifiziertes Personal binden. Dies erfordert eine Reihe von Maßnahmen, um die Mitarbeiter zu motivieren und an das Unternehmen zu binden. Zunächst ist es wichtig, den Mitarbeitern klarzumachen, dass sie wertgeschätzt werden. Dies kann durch verschiedene Maßnahmen erreicht werden, zum Beispiel durch eine angemessene Bezahlung, gute Arbeitsbedingungen und eine ansprechende Arbeitsumgebung. 

Auch eine regelmäßige Kommunikation über die Unternehmensziele und -pläne ist wichtig, um die Mitarbeiter zu informieren und zu motivieren. Des Weiteren ist es wichtig, den Mitarbeitern Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten. Dadurch steigt nicht nur ihre Motivation, sondern auch ihre Loyalität gegenüber dem Unternehmen.

Geschrieben von

Samuel Altersberger ist Redakteur beim UnternehmerJournal. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Überall im Internet sieht man Werbung von Loft Film, auf Google sind extrem viele gute Bewertungen zu finden und die Loft Film Webseite...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz