Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Onlinemarketing Strategie: Bloggen, Onlinemessen und weitere Methoden

Onlinemarketing ist im digitalen Zeitalter unverzichtbar, um sich als Unternehmen am Markt etablieren und langfristig behaupten zu können. Hierbei stehen das Gewinnen von Reichweite und das Generieren von interessierten Kunden im Fokus.

Onlinemarketing Strategien: Bloggen, Onlinemessen und weitere vielversprechende Methoden

Eine passgenaue Onlinemarketing Strategie ist wesentlich, um Produkte und Dienstleistungen erfolgreich zu verkaufen und dauerhaft Umsätze zu erzielen. Die nachfolgenden acht Beispiele zeigen auf, wie eine sinnvolle Onlinemarketing Strategie aussehen kann.

Onlinemarketing Strategie 1 – Affiliate Marketing

Die Onlinemarketing Strategie Affiliate-Konzept basiert auf einer Partnerschaft zwischen einem Unternehmen (Affiliate) und einem Händler. Der Händler ist daran interessiert, seine Produkte auf der Plattform des Unternehmens werbewirksam zu präsentieren. Klickt ein interessierter User auf diese Werbung, ist dies mit einer Provision für den Anbieter verbunden. Hierbei sind unterschiedliche Modelle üblich, die zwischen Provisionen für einen Kauf, eine Interaktion (Abo, Newsletter) oder auch das Anklicken von weiterer Werbung auf der Händlerseite variieren.

Strategie 2 – Social Media Marketing

Soziale Medien sind heute ein Hauptbestandteil der Kommunikation zwischen Menschen. Das gilt nicht nur für den kommerziellen Sektor, sondern ist auch Realität im privaten Bereich. Die meisten Menschen nutzen die sozialen Medien jeden Tag aktiv um sich auszutauschen und vor allem zu informieren. Unternehmen, die ihre Produkte zielgruppengenau platzieren wollen, interagieren auf Plattformen wie Twitter, Instagram, Facebook, YouTube oder TikTok mit ihren Kunden und all jenen, die sich für ihre Angebote interessieren. Bei dieser Onlinemarketing Strategie ist es entscheidend, regelmäßig aktuelle Inhalte und auch nutzbringende Aktionen zu präsentieren und auch aktiv in die Kommunikation mit den Nutzern einzusteigen.

Onlinemarketing Strategie 3 – Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO = Search Engine Optimization) geht es darum eine Webseite in ihrer Gesamtheit so zu optimieren, dass sie von den gängigen Suchmaschinen gefunden wird. Hierbei ist die Platzierung entscheidend, je weiter vorne sich die Seite befindet, desto besser wird sie von Interessenten wahrgenommen. Primäres Ziel dieser Onlinemarketing Strategie ist immer das Generieren von Webseitenbesuchern und daraus resultierend das Gewinnen von Kunden. Wesentlicher Bestandteil einer funktionierenden SEO-Strategie sind Maßnahmen, die den Traffic auf einer Seite steigern. Dazu zählen beispielsweise das Erstellen von relevantem Content, die Verwendung geeigneter Keywords, oder auch interne Verlinkungen.

Strategie 4 – Influencer Marketing

Influencer präsentieren Marken oder Produkte innerhalb ihrer Internet-Community und können dadurch optimal in die Onlinemarketing Strategie mit eingebunden werden. Ihr Bekanntheitsgrad und ihr damit verbundenes Ansehen sorgen dafür, dass sich interessierte Follower von dieser werblichen Präsentation angesprochen fühlen und das Produkt im besten Fall selbst erwerben wollen. Influencer verfügen über Reichweite in den sozialen Medien und können darüber User erreichen und beeinflussen (engl.: to influence = beeinflussen). Sie sind sogenannte Meinungsmultiplikatoren, die eine Marke gezielt etablieren können. Die Onlinemarketing Strategie sorgt für eine deutliche Verbesserung der Wahrnehmung von Produkten und auch der allgemeinen Glaubwürdigkeit des Angebotes.

Onlinemarketing Strategie 5 – E-Mail Marketing

Produktinformation via E-Mail zählt zu den wichtigsten Onlinemarketing Strategien. Hier kommt es jedoch wesentlich auf Häufigkeit und inhaltliche Relevanz für die Nutzer an. Während Regelmäßigkeit sinnvoll ist, zählt permanente Überinformation als aggressive Werbung, die Kunden eher vertreiben als interessieren wird. E-Mail Marketing lebt von spannenden Kaufanreizen und entsprechenden Aktionen. Diese Onlinemarketing Strategie ist entscheidend zur Stärkung der Kundenbindung und auch zur Rückgewinnung von Kunden.

Strategie 6 – Bloggen

Das Einbinden eines Blogs auf einer Unternehmensseite sorgt dafür, dass die Seite interessant und informativ bleibt. Suchmaschinen erkennen den regelmäßigen Zuwachs an Inhalten, die neu und relevant sind. Die Auswirkungen auf das Ranking sind entsprechend positiv. Je weniger Abwechslung und je statischer eine Seite bleibt, desto problematischer ist dies für die Platzierung.

Die Blog-Themen, die auf der Seite erscheinen, sollten für Besucher einen Mehrwert bieten und inhaltlich zum Angebot passen beziehungsweise es sinnvoll ergänzen. Vor allem Blog-Inhalte, die fachliche Themen aufweisen und Leser kompetent beraten und unterstützen, sind hier hilfreich.

Onlinemarketing Strategie 7 – Erlebnisorientiertes Marketing

Das erlebnisorientierte Marketing (auch: Erlebnismarketing, Live-Marketing) ist eine Onlinemarketing Strategie, bei der ein Unternehmen sein Produkt in Form eines Events präsentiert. Diese Onlinemarketing Strategie ermöglicht eine Interaktion mit der Marke und schafft auf diese Weise in der Regel positive Emotionen rund um das Produkt. Erlebnismarketing bleibt nachhaltig im Gedächtnis und führt dazu, dass Interessenten eine gefühlsmäßige Verbindung zur Marke aufbauen und auch darüber berichten.

Strategie 8 – Onlinemessen

Während das Messemarketing im Sinne klassischer Vor-Ort-Messen stets gut funktioniert hat, mussten sich viele Unternehmen während der Corona-Pandemie neu orientieren. Zahlreiche Messen sind ausgefallen oder wurden auf unbestimmte Zeit verschoben. Mittlerweile haben sich virtuelle Messen etabliert, eine Onlinemarketing Strategie, die noch effektiver ist, weil Zielgruppen direkt angesprochen werden können. Darüber hinaus ist es wesentlich einfacher geworden, Zielgruppen zu erweitern und Kundenkreise auf diese Art zu vergrößern. Die Erreichbarkeit von Kunden ist im virtuellen Raum einfacher, die vielfältigen Möglichkeiten der Interaktion ebenso.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Anzeige

Anzeige: Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz