Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Daniel Hoppmann: Video-Testimonials sind das Marketinginstrument der Zukunft

Anzeige: Daniel Hoppmann ist der Gründer und Geschäftsführer der testimonials.de GmbH. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmen mit hochwertigen Video-Testimonials auf dem Weg zu mehr Kunden, aber auch neuen Mitarbeitern zu unterstützen. Der Marketingexperte weiß, warum die Videos so wirksam sind, worauf man als Kunde achten sollte und welche Rolle ein professionelles Konzept dabei spielt.

Kundenrezensionen hatten schon immer einen ganz besonderen Einfluss auf Interessenten. Man liest Bewertungen, bevor man etwas kauft und verlässt sich lieber auf die Erfahrung und Empfehlung anderer als auf die Versprechen von Unternehmen, weiß Daniel Hoppmann. In sogenannten Testimonials berichten zufriedene Kunden ehrlich und authentisch von den Erfolgen, die sie mit der Dienstleistung eines Unternehmens erzielen konnten. Auch Mitarbeiter, die mit ihrem Arbeitgeber und ihrem Job sehr zufrieden sind, können Thema eines Testimonials sein. Daniel Hoppmann hat die enorme Wirkung dieses Marketinginstruments erkannt und sich mit der testimonials.de GmbH auf die Produktion von professionellen Video-Testimonials für Unternehmen spezialisiert.

Sein Unternehmen, die testimonials.de GmbH, arbeitet mit höchsten Qualitätsstandards. Von einem seriösen Außenauftritt, über hochwertiges Equipment, bis hin zu bewährten Skripts und strammen Prozessen ist alles Teil des Unternehmenskonzepts. „Wir produzieren Testimonials in Kinoqualität. Alles andere ist nicht nutzbar“, erklärt Daniel Hoppmann. Seine Kunden profitieren von der hohen Wirksamkeit dieser Methoden. Die testimonials.de GmbH ist der richtige Ansprechpartner für alle Unternehmen, die sich mehr Kunden, mehr Konversion und schnellere Verkäufe wünschen, aber auch, wenn es um die Gewinnung neuer Mitarbeiter geht. 

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im UnternehmerJournal, Daniel Hoppmann. Sie sind der Gründer und Geschäftsführer der testimonials.de GmbH. Was macht das Unternehmen genau, wer sind Ihre Kunden und wie ist ihr Status quo, wenn sie zu Ihnen kommen?

Die testimonials.de GmbH ist darauf spezialisiert, hochwertige Video-Testimonials für andere Unternehmen zu erstellen. Zu unseren typischen Kunden zählen Coaches, Berater, Experten und Dienstleister. Das sind vor allem Unternehmen mit einer Dienstleistung, die nicht physisch greifbar ist. Meistens haben die Kunden, wenn sie zu uns kommen, noch gar keine Testimonials. Einige haben Zoom-Videos auf ihrer Website oder sie haben bereits versucht, Testimonials in Eigenregie oder mithilfe eines externen Videografen zu erstellen. Hier ist das Ergebnis aber in der Regel schlecht. Entweder weil die optische Qualität nicht gut ist oder der Inhalt nicht stimmt. 

Funktionieren Testimonials nur in Form eines Videos?

Es gibt da noch den klassischen Weg, Fallstudien in Form von Text und Bild auf der Website zu haben, aber das ist mittlerweile nicht mehr seriös. Im Grunde genommen kann sich jeder einen Text ausdenken und ein Stockbild von irgendwem herunterladen und für Außenstehende ist es nicht erkennbar, ob es diesen Kunden wirklich gibt. Wenn aber jemand vor der Kamera sitzt und man sieht, dass das Unternehmen auch wirklich existiert, ist der Vertrauensfaktor wesentlich höher. Aus diesem Grund bieten wir bei der testimonials.de GmbH nur Video-Testimonials an.

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH

Professionalität, Seriosität und Image sind Erfolgsgrundlagen

Einige Kunden haben bereits auf eigene Faust versucht, Testimonials zu erstellen, bevor sie zu Ihnen gekommen sind. Was sind die typischen Fehler, die dabei passieren?

Ein häufiges Problem ist, dass die falschen Fragen gestellt werden. Die meisten Videos starten damit, dass sich die Kunden erst einmal vorstellen und einige Minuten Small Talk folgen, bis ersichtlich wird, worum es überhaupt geht. Diese Informationen sind für potenzielle Kunden aber nicht relevant. Ein Fehler besteht also häufig im falschen Aufbau des Ganzen. Ein weiterer typischer Fehler ist, einfach irgendein externes Videoteam oder eine Marketingagentur zu beauftragen. Oft kommen die Menschen mit unseriösen Autos und unangemessener Kleidung an, wissen vor Ort gar nicht, wie sie sich verhalten sollen und wie sie mit introvertierten Menschen umgehen, die noch nie vor der Kamera standen. Wenn man so jemanden zu seinen Kunden schickt, sorgt das am Ende natürlich für ein sehr schlechtes Image für das eigene Unternehmen.

Wenn wir aber mit einem neuen Auto vorfahren, seriös gekleidet sind und uns vernünftig ausdrücken können, funktioniert es auch richtig. Im Gegensatz zu anderen haben wir von Anfang an erkannt, dass dieser Auftritt wichtig ist, weil wir auch das Image unserer Kunden präsentieren und nicht nur das der testimonials.de GmbH.

Daniel Hoppmann bietet seinen Kunden der testimonials.de GmbH ein Komplettpaket

Wie kann sich ein Kunde die Zusammenarbeit mit der testimonials.de GmbH vorstellen? Wie läuft das in der Praxis ab?

Zu Beginn der Zusammenarbeit mit unseren Kunden gibt es immer einen Onboarding-Termin, in dem wir die typischen Einwände besprechen, die bei Beratungsgesprächen oder früher im Prozess auftreten, damit wir diese in den Testimonials mit behandeln können. Wir schauen außerdem, welcher Kunde sich am besten für ein Testimonial eignet und gehen gemeinsam unseren Fragenkatalog durch, der bei uns bereits fertig ist und prüfen, ob alles passt oder etwas ergänzt werden sollte. Wir geben unseren Kunden der testimonials.de GmbH dann ein Skript an die Hand – also eine Art Leitfaden, wie sie am besten nach einem Testimonial fragen können. 

Sobald sie zugestimmt haben, stimmen wir selbstständig einen Termin ab, fahren deutschlandweit zum Kunden, schauen vor Ort, ob die Fragen richtig sitzen, machen das Interview und die Schnittbilder, fügen Musik hinzu, erstellen Intros und Outros und alles, was noch dazu gehört. Das heißt, wir übernehmen das Komplettpaket, während unser Kunde erst einmal gar nichts mehr weiter zu tun hat. Am Ende bekommt er seine fertigen Testimonials zugeschickt. Für ein Ergebnis in kinofähiger Qualität musste er insgesamt vielleicht zwei Minuten Zeit investieren.

Welche Ergebnisse können die Kunden im Anschluss erwarten?

Zunächst steigt natürlich der Vertrauensfaktor der Interessenten und Kunden enorm, weil sie sehen, dass es Kunden gibt, die ein Problem hatten, das sie lösen konnten und gute Ergebnisse erzielt haben. Ein weiterer Vorteil ist, dass eventuelle Einwände durch die Videos vorab beseitigt werden können. Zudem wird das Produkt transparenter, Interessenten kennen den Ablauf der Zusammenarbeit und sehen, dass das Unternehmen seriös ist. Dadurch steigen insgesamt die Klick- und Konversionsraten.

„Bei mir haben die Testimonials zum Beispiel eine 30 Prozent höhere Klickrate als alle anderen Ads.“

Das sorgt im Allgemeinen dafür, dass die Leads und deren Qualität steigen und die Abschlussquote in den Beratungsgesprächen erhöht wird. 

„Testimonials haben eine enorme Wirkung auf Bewerber.“

Daniel Hoppmann, kann man über diesen Weg auch potenzielle Mitarbeiter ansprechen oder funktioniert das nur bei Kunden?

Wir bieten bei der testimonials.de GmbH zusätzlich zu den normalen jetzt auch noch HR-Testimonials für den Recruitingbereich an. Da ist der Ablauf ähnlich. Wir fahren in die Firmen und nehmen mit den Angestellten aus verschiedenen Bereichen Testimonials auf, in denen sie berichten, wie sie dorthin gekommen sind, was sie früher gemacht haben, wie sie sich im Unternehmen fühlen, was die Benefits sind und was am meisten Spaß macht. Dadurch, dass ein bestehender Angestellter ehrlich und authentisch erzählt, kann das Ganze extrem gut für das Recruiting, zum Beispiel über die Karriereseite, Ads oder den YouTube-Kanal, genutzt werden.

Die Methode eignet sich natürlich nur, wenn man bereits ein paar Mitarbeiter hat und weitere sucht. Dann aber ist es eine Möglichkeit, die erfahrungsgemäß sehr gut funktioniert. Bisher macht es kaum jemand so, aber es hat eine enorme Wirkung auf potenzielle Bewerber, weil noch einmal ganz andere Eindrücke als über die Website vermittelt werden. Ich kann als Arbeitgeber erzählen, wie schön mein Büro ist und wie toll es ist, bei mir zu arbeiten, aber wenn das einer meiner Angestellten erzählt und die Vorteile bestätigt, hat das natürlich eine ganz andere Wirkung. 

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH über die Findung von Protagonisten

Würden Sie sagen, dass es für Ihre Kunden der testimonials.de GmbH schwierig ist, Kunden oder Mitarbeiter für so ein Video zu finden?

Erfahrungsgemäß ist es keine große Hürde. Bei einem sensiblen Thema, wie zum Beispiel Dating, könnte ich mir vorstellen, dass es schwieriger ist. Grundsätzlich funktioniert es aber in allen Bereichen sehr gut. Gerade in der Pflege oder im Handwerk läuft es sehr gut und Kunden oder Mitarbeiter lassen sich in der Regel ohne oder mit wenig Überzeugungsaufwand ins Boot holen. 

Die fertigen Testimonials können Ihre Kunden dann vielfältig und auf verschiedenen Plattformen verwenden. Erhalten sie auch dahingehend Tipps?

Wir haben ein fertiges Videoprogramm, das sich testimonials.de-Masterclass nennt und eine Videoreihe darstellt, die fünf verschiedene Anwendungsbereiche behandelt. Der Kunde bekommt in allen Sektionen ausführlich erklärt, welche Arten es gibt, wo er die Testimonials nutzen kann, in welcher Art und Weise er sie verwendet und wie er sie online transportiert. So erhalten unsere Kunden nicht nur die fertigen Videos, sondern auch das Wissen darüber, wie sie möglichst effektiv verwendet werden können. Gerade diese ausführliche Testimonials-Marketing-Schulung sehen unsere Kunden als großen Benefit.

Daniel Hoppmann: Der Aufwand hinter einem guten Testimonial ist groß

Begegnen Ihnen auch Vorurteile seitens der Kunden oder sind alle direkt überzeugt, dass es funktioniert?

Viele Kunden denken am Anfang, dass es nicht nötig ist, Geld für ein hochwertiges und professionelles Video auszugeben. Sie glauben, dass sie die Videos auch selbst drehen können und berufen sich darauf, dass andere es auch so machen. So wie es bei vielen Dienstleistungen der Fall ist, kann man das natürlich selbst machen, aber es funktioniert dann meistens nicht. Da treffen wir immer auf ein bisschen Unsicherheit, wenn der Kunde zwischen Buchen und Selbermachen abwägt. Spätestens nach den ersten Versuchen merken die Menschen aber, dass es nicht funktioniert und kommen zu uns. Hinter einem guten Testimonial stecken ein extremer Arbeitsaufwand, vernünftiges, sehr teures Equipment sowie Personal- und Zeiteinsatz. Da sind wir am Ende oft sogar günstiger für den Kunden. Dazu kommt unsere Expertise. Die Kunden wirken dann vor der Kamera auch authentisch, Inhalt und Schnitt stimmen und eine professionelle Aufnahme entsteht, die relevante Botschaften enthält. 

Woran erkennt man typische schwarze Schafe in Ihrer Branche und was unterscheidet die testimonials.de GmbH von diesen?

Was ich von Kunden gehört habe, die es bereits mit Freelancern versucht haben, spiegelt das wieder, was ich bereits erzählt habe. Viele haben einen extrem schlechten Außenauftritt und wirken aufgrund von Optik und Benehmen einfach nicht seriös. Das wirft ein schlechtes Licht auf das Unternehmen selbst. Wir sind die ersten in Deutschland, die das Ganze überhaupt mit dem Konzept und der Positionierung so machen. Bei uns gab es seit Tag eins stramme Prozesse, alle Skripte waren fertig und die Kundenkommunikation geplant. Das wird wahrscheinlich so schnell keiner nachmachen können, aber es gibt immer mehr, die es versuchen. Denn Dienstleister, die nicht gut vorbereitet sind, billiges Equipment nutzen oder keine festen Prozesse haben, können einfach keine guten Ergebnisse abliefern. Da kommt es zu Chaos und Verzögerungen oder die Videos sind aufgrund unzureichender Ton- oder Bildqualität unbrauchbar.

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH

testimonials.de GmbH: Powerstart dank großer Expertise 

Woher stammt Ihre Expertise? Wie sieht Ihr Werdegang aus und wie kam es letztendlich zur Firmengründung?

Ursprünglich habe ich eine Ausbildung zum Feinwerkmechaniker gemacht und war anschließend ein Jahr als Influencer selbstständig, wodurch ich viel Expertise sammeln konnte. Ich habe zum Beispiel gelernt, wie große internationale Unternehmen ihr Marketing aufstellen, wie Marketing funktioniert und wie man gute Fotos und Videos macht. Dann habe ich angefangen, nebenbei kleine Unternehmen zu betreuen und Websites gebaut, Ads geschaltet und die Social-Media-Accounts verwaltet. Zusätzlich habe ich eine weitere Ausbildung als Kaufmann im E-Commerce angefangen, bei der ich leider total unterfordert war, weil mir niemand mehr etwas Neues beibringen konnte. Dort wurde ich von einer Unternehmerberatung abgeworben, bei der auch die Idee entstanden ist, dass man Testimonials machen könnte. 

Es hat bestimmt eineinhalb Jahre gedauert, bis die Testimonials richtig gut waren und inhaltlich sowie optisch alles gestimmt hat. Es gab immer wieder sehr gutes Feedback zu meinen Videos und viele wollten wissen, welche Agentur dahinter steckte. So hat es sich ergeben, dass ich Anfang des Jahres die testimonials.de GmbH gegründet und mich komplett selbstständig gemacht habe. Weil ich vorher schon zwei Jahre in einem systematisierten Unternehmen gearbeitet habe, wusste ich, dass es auf Prozesse ankommt und zudem habe ich den Vorteil, weiterhin viel Support von verschiedenen Seiten zu bekommen. Parallel dazu absolviere ich ein Unternehmercoaching. So konnte ich mit der testimonials.de GmbH einen Powerstart mit 20.000 Euro Umsatz im ersten Monat hinlegen. Jetzt im fünften Monat ist es schon das Dreifache. 

Steigende Verkaufsquoten durch effektive Video-Testimonials der testimonials.de GmbH 

Gibt es ein Kundenergebnis, welches Sie besonders beeindruckt hat? Welche Dauer der Zusammenarbeit würden Sie empfehlen?  

Die Unternehmerberatung, bei der ich angestellt war, ist jetzt mein Kunde. Mit der Zeit ist die Qualität meiner Arbeit noch einmal besser geworden. Dieser Kunde verwendet Testimonials sehr exzessiv in jedem Unternehmensprozess und hat mittlerweile bestimmt 30 Stück. Spannend ist, dass sich die Erstentscheiderquote bei den Beratungsgesprächen dadurch verdoppelt hat. Das heißt, doppelt so viele Menschen kaufen direkt im Verkaufsgespräch und überlegen nicht mehr lange. Das ist ein extrem beeindruckendes Ergebnis, das Zeit spart und planbare Umsätze schafft. Auch von anderen Kunden der testimonials.de GmbH höre ich, dass die Konversionsraten steigen und die Sales Cycle generell kürzer werden, weil sie die Testimonials jetzt richtig verwenden. Das Ganze hat also schon einen großen Einfluss. 

Die minimale Abnahme liegt bei drei Testimonials, alles darunter ist nicht zielführend. Auf Dauer empfehle ich, regelmäßig, zum Beispiel einmal im Monat, ein Testimonial zu machen. Zum einen, um immer frisches Marketingmaterial nachzulegen und zum anderen, weil mehrere Videos die Chancen erhöhen, mehrere verschiedene Kunden anzusprechen. So kann man seinen potenziellen Kunden auch im Vorfeld direkt ein zu seinen Bedürfnissen passendes Video zuschicken. 

Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH

Daniel Hoppmann: Das Ganze steht noch am Anfang 

Was denken Sie, wie sich der Markt entwickeln wird und was sind Ihre Ziele mit der testimonials.de GmbH ?

Mein Ziel ist es mit der testimonials.de GmbH , Deutschlands Ansprechpartner Nummer eins für Testimonials zu werden. Das habe ich jetzt im Grunde genommen schon erreicht, will es aber langfristig auch halten. Ich möchte möglichst viele Unternehmen dabei unterstützen, wirklich nutzbare Testimonials zu bekommen. Es werden immer mehr Mitbewerber am Markt auftauchen, die nicht die Expertise und die Prozesse haben wie wir. Deshalb verschwinden sie entweder wieder oder existieren am Rand, wo sie die Reste abschöpfen können, die wir hinterlassen haben. Insgesamt denke ich, dass sich der Markt sehr gut entwickeln wird. Das Ganze steht ja noch am Anfang und die meisten Unternehmen haben noch nie wirklich darüber nachgedacht, hochwertige Video-Testimonials für sich zu nutzen. Wenn sie mitbekommen, dass es funktioniert und es auch Anbieter am Markt gibt, wird die Nachfrage schnell und stark wachsen.  

Sie möchten ihre Abschlussrate erhöhen, mehr Umsatz machen und schneller Vertrauen bei ihrer Zielgruppe gewinnen?
Dann melden Sie sich bei Daniel Hoppmann von der testimonials.de GmbH und buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Hier klicken, um zur Webseite der testimonials.de GmbH zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz