Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Christoph Skuk: Mit digitalem Recruiting zu fachlich qualifizierten Mitarbeitern

Anzeige: Christoph Skuk ist der Gründer und Geschäftsführer der DigiSpace GmbH. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Recruitingprozess für Unternehmen so zu digitalisieren, dass sogar die Fachkräfte gewonnen werden können, die gar nicht aktiv auf Jobsuche sind. 

Für die meisten Unternehmen wird es immer schwerer, qualifizierte Fachkräfte zu finden. Viele können der steigenden Auftragslage nicht nachkommen und müssen sogar Kundenanfragen ablehnen, weil ihnen das erforderliche Personal fehlt, weiß Christoph Skuk. Unter den Unternehmen ist ein regelrechter Wettbewerb um gute Mitarbeiter entstanden. Einige halten aus Angst, sich bei der Personalsuche gegen die Mitbewerber nicht durchsetzen zu können, sogar an ineffizienten Mitarbeitern fest, anstatt sich von diesen zu trennen. Christoph Skuk von der DigiSpace GmbH kennt die angespannte Situation auf dem Arbeitsmarkt. Er unterstützt Unternehmen aller Branchen bei der Gewinnung von Fachkräften. 

„Mit unserer Methode der DigiSpace GmbH ist es möglich, auch Fachkräfte zu erreichen, die gar nicht aktiv auf der Suche nach einem neuen Job sind“, verrät der Experte für Mitarbeitergewinnung und setzt dabei auf die fortschreitende Digitalisierung. Mit der DigiSpace GmbH entwickelt der einstige Inhaber eines Modegeschäfts am Wörthersee für seine Kunden heute funktionierende Strategien im Kampf gegen den Fachkräftemangel. Der Österreicher Christoph Skuk weiß genau, wie die Onlinepräsenz der Unternehmen aussehen muss, damit ihr Name nie wieder in Vergessenheit gerät. Und, wie man einen Bewerbungsprozess gestaltet, an dem die Bewerber sogar Spaß haben.  

Darum sind die Methoden der DigiSpace GmbH so effektiv

Über normale Stellenanzeigen können Arbeitgeber nur etwa 20 Prozent der Fachkräfte, die aktiv auf Jobsuche sind, erreichen. Christopher Skuk setzt mit der DigiSpace GmbH auf digitales Recruiting, um qualifizierte Mitarbeiter anzusprechen, die zwar nicht aktiv suchen, aber für ein attraktives Angebot wechseln würden. Dafür nutzt er Anzeigen auf Social Media, die die Vorteile des Unternehmens hervorheben und es als attraktiven Arbeitgeber darstellen. Außerdem wird auf einen weitestgehend hürdenfreien Bewerbungsprozess geachtet, um es den Kandidaten so einfach wie möglich zu machen. Trotzdem wird der Prozess so gestaltet, dass eine hohe Qualität der Bewerber gewährleistet ist. 

„Mein Team der DigiSpace GmbH und ich gestalten das Recruiting stets so, dass die Zielgruppe die Firma einfach kennenlernen muss“, erklärt der Social-Recruiter Christoph Skuk. Die Anzeigenschaltung ist so optimiert, dass ein potenzieller Kandidat jedes Mal, wenn er in den sozialen Medien unterwegs ist, auf die Firma stößt. Bis er sich dazu entscheidet, sich zu bewerben. Das ist es, was digitales Recruiting so effektiv macht. Viele denken, dass es auf dem Markt einfach keine Fachkräfte mehr gibt und schreiben ihre Stellenangebote auf klassischen Stellenportalen aus.

Auf die Idee, Social Media als direkten Kanal für Mitarbeitergewinnung zu nutzen, kommen die wenigsten. 

Für den Erfolg sind laut Christoph Skuk alle Faktoren zu bedenken

Einerseits denken viele Unternehmer, dass über Facebook nicht mehr genügend Menschen erreicht werden können. Und andererseits wünschen sich einige noch immer eine klassische Bewerbung mit Lebenslauf und Foto. Das Team der DigiSpace GmbH ist davon überzeugt, dass jeder potenzielle Kandidat ein Profil auf Facebook, Instagram und vielleicht sogar TikTok besitzt, auf dem man sich auch Fotos des Bewerbers anschauen kann. Auch für die Abfrage geforderter Fähigkeiten oder spezieller Stationen im Lebenslauf gibt es einfache Lösungen. 

Christoph Skuk von der DigiSpace GmbH

Für positive Ergebnisse sollten Unternehmen in die Mitarbeitergewinnung so investieren, wie sie es bei ihrer Kundenakquise auch tun, wenn sie Geld ins Marketing stecken. Christoph Skuk warnt jedoch vor unseriösen Anbietern. „Auch digitales Recruiting vollbringt keine Wunder. Wer eine fixe Anzahl guter Bewerbungen pro Woche verspricht, kann nicht seriös sein“, weiß der Experte der DigiSpace GmbH. Denn der Erfolg hängt auch von äußeren Faktoren ab. Gibt es beispielsweise in der näheren Umgebung eines Unternehmens einfach keinen qualifizierten Kandidaten, wird sich auch niemand Passendes bewerben. 

DigiSpace GmbH: Digitale Mitarbeitergewinnung bietet zahlreiche Vorteile für das Unternehmen 

Das Team um Christoph Skuk kann bereits auf eine Vielzahl zufriedener Kunden zurückblicken. Neben der Gewinnung fachlich qualifizierter Mitarbeiter bietet digitales Recruiting viele weitere Vorteile. „Kunden berichten davon, dass sich durch unsere Zusammenarbeit eine positivere Unternehmenskultur entwickelt hat“, erzählt der Geschäftsführer der DigiSpace GmbH. Denn auch die bestehenden Mitarbeiter sehen ihren Arbeitgeber in den sozialen Medien und das schafft Identifikation. Zudem sind die neuen Mitarbeiter, die spontan zum Wechseln verleitet sind, motiviert und glücklich über ihre neue Chance, weiß Christoph Skuk. 

Durch die Zusammenarbeit mit der DigiSpace GmbH befassen sich die Unternehmer mehr mit ihren Werten und ihren Mitarbeitern. Sie machen sich zum Beispiel bewusst, welche Vorteile ihre Angestellten genießen und warum sie vielleicht schon seit mehreren Jahren gerne dort arbeiten. Für ebenso wichtig wie effektives Recruiting hält Christoph Skuk es, sich gut um seine Mitarbeiter zu kümmern. Man sollte ihnen die Arbeitsbedingungen so angenehm wie möglich zu gestalten, denn der Kampf um Fachkräfte wird anhalten. Es wird nicht nur schwerer, qualifizierte Mitarbeiter zu finden, sondern auch, diese im Unternehmen zu halten. 

Sie wünschen sich für ihr Unternehmen ein systematisiertes Wachstum durch einen konstanten Bewerberzufluss?
Dann melden Sie sich bei Christoph Skuk von der DigiSpace GmbH und buchen Sie eine persönliche Beratung!

Hier klicken, um zur Webseite von der DigiSpace GmbH zu gelangen.

Geschrieben von

Samuel Altersberger ist Redakteur beim UnternehmerJournal. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz