Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Andrej Demchuk: Mit Employer Branding zu mehr Fachkräften in Handwerk und Industrie

Anzeige: Andrej Demchuk ist der Gründer und Geschäftsführer der Triumph Agentur in Frankfurt am Main. Der Marketingprofi hat sich mit seinem Unternehmen auf Handwerks- und Industriebetriebe spezialisiert, um sie dabei zu unterstützen, neue Mitarbeiter und bessere Kunden zu gewinnen. Dabei gehören zu seinem Erfolgsrezept verkaufsoptimierte Firmenwebsites wie auch die Suchmaschinenoptimierung. So sorgt er für einen optimalen Firmenauftritt seiner Partnerbetriebe, der nicht nur neue Bewerber begeistert, sondern auch viele neue Wunschkunden anzieht.

Den deutschen Handwerksbetrieben fehlen aktuell schätzungsweise 250.000 Fachkräfte. Ein häufig genannter Grund ist das angekratzte Image des Berufzweigs: Der demografische Wandel wie auch konservative Führungsstile führten zunehmend dazu, dass immer weniger Menschen die Tätigkeit des Handwerkers bei der Berufswahl in Betracht ziehen, erklärt Andrej Demchuk von der Triumph Agentur. Dabei sind die Chancen, eine attraktive Arbeitsstelle im Handwerk zu bekommen, so gut wie noch nie. Nur wissen das die wenigsten.

„Viele Betriebe haben bis heute nicht verstanden, dass ihr Kernproblem eigentlich im fehlenden Online-Marketing liegt“, erklärt Marketingexperte Andrej Demchuk von der Triumph Agentur. Er weiß, welche Folgen eine fehlende Außendarstellung für Handwerksbetriebe hat. Gerade bei Handwerks- und Industrieunternehmen beobachtet der Experte oft Firmenwebseiten, die viele Fragen bei Kunden wie auch Mitarbeitern offen lassen. „Dabei ist die Firmenwebseite das zentrale Marketing Konstrukt und überhaupt das wichtigste Tool im Recruiting“, mahnt der Experte der Triumph Agentur. Viele Betriebe haben zwar schon einiges versucht, haben Ads auf eigene Faust geschaltet oder Agenturen beauftragt, die Funnel Seiten erstellen. Sie blieben jedoch erfolglos.

Auf dem Markt gibt es natürlich zahlreiche Agenturen, die verschiedene Marketingstrategien wie beispielsweise Werbemaßnahmen über Facebook und Instagram anbieten. Zwar sind diese Maßnahmen generell sinnvoll – jedoch nicht zielführend, wenn die Firmenwebseite, zu der die gewünschte Zielgruppe letztendlich geführt werden soll, nicht ansprechend gestaltet ist. Schließlich möchten potenzielle Bewerber sich auf der Firmenwebseite über das jeweilige Unternehmen informieren. Ist die Seite nicht optimal aufgebaut und überzeugt nicht sofort, springen die Interessenten schnell wieder ab. Hier gibt es einen großen Reibungspunkt, schließlich laufen die Marketingmaßnahmen dann ins Leere und verbrennen viel Zeit und Geld, erklärt Andrej Demchuk von der Triumph Agentur.

Triumph Agentur: Die meisten Webseiten schrecken Kunden und Mitarbeiter ab

Schließlich nehmen Menschen ein Unternehmen unter anderem so wahr, wie es sich über die Webseiten nach Außen hin präsentiert. Letztendlich sollte eine Firmenwebseite deshalb immer die Frage beantworten, warum sich ein Mitarbeiter oder potenzieller Kunde für das Unternehmen entscheiden und nicht zur Konkurrenz gehen sollte. Genau hier setzen Andrej Demchuk und sein Team von der Triumph Agentur an: Sie unterstützen Handwerks- und Industriebetriebe, zum einen dabei, sich durch verkaufsoptimierte Firmenwebseiten als attraktive Arbeitgeber zu positionieren. Zum anderen sorgt das Team der Triumph Agentur durch professionelle Suchmaschinenoptimierung dafür, dass die Firmenwebseite ihrer Kunden bei Google auf der ersten Seite landet. Und so nicht nur von Wunschbewerbern, sondern auch von Premiumkunden gefunden wird.

Andrej Demchuk von der Triumph Agentur

Als Auszeichnung für die hervorragenden Leistungen ist die Triumph Agentur Gewinner des German Web Award für das Jahr 2022.

Andrej Demchuk: Die Karriereseite muss überzeugen und Abschlüsse generieren 

Neben der professionellen Webseitengestaltung konzipiert die Triumph Agentur für ihre Kunden auch Karriereseiten, die überzeugen: „Wenn wir ehrlich sind, gibt es Tausende Karriereseiten, die seit Jahren keine einzige Bewerbung eingebracht haben. Dieser Frage sind wir nachgegangen und anhand der Erfahrungen der letzten sechs Jahre und Analysen von über 100 Karriereseiten glauben wir, die Karriereseite gemeistert zu haben“, so Andrej Demchuk. Er und sein Team der Triumph Agentur optimieren Karriereseiten so, dass Bewerber ein Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber wahrnehmen.

Darüber hinaus implementiert die Marketingagentur für ihre Kunden auch moderne Bewerbungsprozesse, die in der Regel zwischen 30 bis 60 Sekunden dauern. „Dadurch bekommen unsere Kunden der Triumph Agentur natürlich viel mehr Bewerbungen.“ Ein weiterer essenzieller Baustein, der in einer erfolgführenden Bewerberreise nicht fehlen darf, ist schließlich die Suchmaschinenoptimierung. Denn eine digitale Omnipräsenz ist heutzutage das A und O für den Erfolg von Unternehmen.

Mit Seite 1 bei Google zu mehr Bewerbungen

Suchanfragen über Google gehören heute zur Tagesordnung – auch oder gerade, wenn es um das Thema Arbeitgeber geht. Interessenten suchen mit diversen Begriffen wie „Maschinenbau Hamburg“ nach möglichen Stellen und Betrieben. Angeklickt wird jedoch nur, wer auf der ersten Seite bei Google platziert ist. Tatsächlich erkennen 90 Prozent aller Handwerks- und Industrieunternehmen ihr Potenzial nicht und vernachlässigen ihre Stellung bei Google. „Allein der Suchbegriff ‚Zerspanungsmechaniker Jobs‘ wird jeden Monat durchschnittlich 40 Mal gesucht. Das sind aufs Jahr gerechnet etwa 480 Mal  – und das allein in Hamburg“, weiß Experte Andrej Demchuk.

„Wer sein Potenzial also nicht ungenutzt lassen will, sollte sich um eine gute SEO bemühen.“

Am Ende gewinnt der, der gefunden wird – und das heißt, wer sich in Google auf Seite eins platziert. 

Krisensicher dank Online-Marketing und Andrej Demchuk von der Triumph Agentur

Die Welt befindet sich im Wandel, eine Krise folgt der nächsten. Steigende Preise und Lieferkettenprobleme machen Betrieben zunehmend zu schaffen. Umso wichtiger ist es, sich um sein Personal zu kümmern. Wer sich heute um seinen Online-Auftritt kümmert, hat daher langfristig die besten Chancen, aus der kommenden Krise als Gewinner hervorzugehen, weiß Andrej Demchuk. Wer jedoch tatenlos bleibt, wird über kurz oder lang von der Konkurrenz überrannt. Er wird seine Mitarbeiter und auch seine Neukundenanfragen verlieren. 

Andrej Demchuk von der Triumph Agentur

Fest steht: Die Welt verändert sich – und jeder Betrieb muss dafür sorgen, weiterhin zu bestehen. Das heißt, dass die Qualität und Erfahrung, aber auch ein gutes Arbeitsklima und Vorteile transparent und in bester Form nach außen kommuniziert werden müssen. Der beste Weg, dies zu tun, ist und bleibt die Firmenwebseite. Weil im Endeffekt alle Marketingmaßnahmen dorthin führen, fasst der Gründer der Triumph Agentur zusammen.

Vom Architekten zum Experten im Employer Branding – Der Weg von Andrej Demchuk

„Das Handwerk war schon immer ein Teil meines Lebens“, berichtet der heutige Experte Andrej Demchuk. Sein Vater ist gelernter Schweißer und führte ihn durch seine Leidenschaft schon früh an die Handwerksbranche heran. So absolvierte Andrej Demchuk mit 15 Jahren ein Praktikum als Zerspanungsmechaniker bei der O. & K. Mechanik GmbH. Danach studierte er Architektur an der Technischen Universität Darmstadt und schloss sein Studium im Jahr 2016 erfolgreich ab. Andrej Demchuk entschied sich jedoch, nicht weiterhin als Architekt zu arbeiten.

Bereits während seines Studiums hatte er erkannt, dass seine Leidenschaft weniger in der Erstellung von Baukonzepten – sondern in ihrer Präsentation lag. „Das ist eine Frage der visuellen Darstellung und Kommunikation und hat viel mit Marketing zu tun. Genau dort liegen meine Stärken“, so Andrej Demchuk. Das führte ihn letztendlich zu seiner Spezialisierung. „Das Ziel der Triumph Agentur war zunächst eine Umsatzsteigerung durch die Gewinnung von Wunschkunden. Seit einigen Jahren ist die Mitarbeitersuche dazugekommen, weil die Handwerksbetriebe auch an dieser Stelle einen großen Bedarf haben.“ Mit seinen Methoden konnte der heutige Marketing-Experte bereits zahlreiche Partnerbetriebe aus Handwerk und Industrie auf ihrem Weg zum Triumph unterstützen.

Sie wünschen sich für ihr Unternehmen eine konstante Sichtbarkeit auf Seite 1 bei Google?
Dann melden Sie sich bei Andrej Demchuk von der Triumph Agentur und buchen Sie ein kostenloses Erstgespräch!

Hier klicken, um zur Webseite von der Triumph Agentur zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz