Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich: Mit klaren Strukturen als Geschäftsführer mehr Freiheit erlangen

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich sind erfahrene Unternehmensberater und unterstützen Unternehmer dabei, sich aus der operativen Arbeitslast zu befreien. Dafür arbeiten sie, gemeinsam mit den Geschäftsführern, an den Unternehmensstrukturen und der Organisation. Für sie ist klar: Wer keine Expertenhilfe annimmt, wird vermutlich für immer Abends als letzter das Licht ausmachen.

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation

Viele Geschäftsführer im Mittelstand kämpfen mit täglichen Baustellen, unklaren Unternehmens- und Prozessstrukturen und sind in der Regel fest in das Alltagsgeschäft ihres Unternehmens eingebunden. Wenig Know-how im Bereich Organisationsentwicklung und auch die fehlende Zeit für wichtige strategische Entscheidungen sind unter anderem Gründe für die scheinbar aussichtslose Situation. Die erhoffte Freiheit und das Wachstum, die mit dem eigenen Unternehmen einhergehen sollen, bleiben aus. Immerhin träumt jeder erfolgreiche Unternehmer von einem Business, das täglich auch ohne seine permanente Anwesenheit auf Kurs bleibt. Der Wunsch ist also: Ein gesundes Arbeitsumfeld zu schaffen, das durch die richtigen Mitarbeiter, geordnete Prozesse und klare Strukturen für eine stetig steigende Anzahl begeisterter Kunden sorgt. Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation haben es sich zur Aufgabe gemacht, mittelständischen Unternehmern genau das zu ermöglichen. 

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich beraten mit Scaled Innovation vor allem Unternehmen aus der IT oder IT-nahen Branchen mit bis zu 100 Mitarbeitern und helfen ihnen, die zahlreichen Baustellen erfolgreich anzugehen. In 17 Jahren Beratungspraxis mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung haben sie zahlreiche Unternehmen, von DAX-Konzern mit mehreren tausend Mitarbeitern bis hin zu Startups begleitet. Wenn es richtig gut läuft, weiß der Unternehmer nicht genau warum, und wenn es schlecht läuft, leider auch nicht. Doch was nicht nachvollzogen oder gemessen werden kann, kann auch nicht beeinflusst werden“, so die Experten von Scaled Innovation. 

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation im Interview!

Herzlich willkommen im UnternehmerJournal, Alexander Axthelm und Alexander Dittrich. Welche Vorurteile haben Unternehmer Ihrer Arbeit gegenüber?

Wir haben mit Scaled Innovation festgestellt, dass gerade Geschäftsführer kleinerer Unternehmen fälschlicherweise noch der Meinung sind, dass eine Unternehmensberatung nur etwas für große Konzerne ist. Für sie sind auch die Begriffe Organisationsentwicklung und Veränderungsmanagement schwer zu greifen – der Erfolg sei zudem nicht wirklich messbar. Leider werden Unternehmensberatungen von Mitarbeitern auch schnell mit Stellenabbau und Einsparungen gleichgesetzt und sind entsprechend oft nicht gern gesehen. Schließlich hat jeder der internen Mitarbeiter dann Angst, ob der eigene Kopf rollt. Das sind alles Punkte, die unsere Arbeit bei Scaled Innovation aber nicht widerspiegeln. 

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation

Scaled Innovation bietet Ganzheitliche Lösungen, die Geschäftsführer entlasten

Was unterscheidet Sie konkret von derartigen Anbietern?

Es gibt viele Unternehmensberatungen, die sich nur auf die Unternehmenszahlen fokussieren und dabei die Unternehmenskultur und die Werte des Unternehmens übersehen. Dabei ist ein ganzheitlicher Ansatz für den Erfolg entscheidend. Ihre Arbeitsweise führt lediglich zu Verunsicherung unter den Mitarbeitern und entsprechend zu geringer Motivation, die notwendigen Maßnahmen leidenschaftlich anzugehen. Darüber hinaus werden die Unternehmen oft nur sehr kurz begleitet. Die Berater fliegen im Grunde schnell in das Unternehmen herein, bringen schon eine vorgefertigte Lösung mit, finden das passende Problem dazu und sind dann schnell wieder weg. Danach stehen die Unternehmer wieder alleine da, haben eine Lösung für ein einzelnes Problem und wissen nicht einmal, wie sie konkret in die Umsetzung kommen. Dabei ist es gerade die Umsetzung, bei der es die meisten Probleme gibt und bei der die Unterstützung dringend gebraucht wird. 

Die Geschäftsführer brauchen also ganzheitliche Lösungen, die sie entlasten. Die Mitarbeiter müssen genau wissen, was die Unternehmensziele sind, wie sie mit der täglichen Arbeit darauf einzahlen und wie sie kontinuierlich überprüfen können, ob sie noch auf dem richtigen Weg sind. Mit unserem Expertenwissen aus dem Konzernumfeld schmieden wir mit Scaled Innovation genau solche Lösungen für den Mittelstand. In der Beratung werfen wir einen Blick auf das Unternehmen aus der Vogelperspektive, denn das ist den Geschäftsführern im stressigen Alltag meist nicht möglich. Zudem legen wir besonderen Wert auf die Nachvollziehbarkeit der Wirkung unserer Arbeit, sodass alles transparent und verständlich ist. Die Wirkungen unserer Methoden sind für die großen Konzerne sehr gut – bei kleinen und mittelständischen Unternehmen entstehen außerordentliche Erfolge.

Alexander Dittrich von Scaled Innovation

Diese Vorteile bietet Scaled Innovation

Welche Erfolge sehen Ihre Kunden durch die Beratung?

Nachdem unsere Kunden von uns beraten wurden, merken sie schnell, dass sie endlich Klarheit und Sicherheit für sich und ihr Unternehmen gefunden haben. Durch unsere Lösung werden vor allem fehlende Strukturen gefüllt und funktionierende Prozesse mit einem klaren Fahrplan zur Zielsetzung hinzugewonnen, mit denen auch die Mitarbeiter bestmöglich arbeiten können. Wir helfen mit Scaled Innovation dabei, dass Unternehmer und ihre Mitarbeiter den Faden in einer Welt voller Chancen und viel Tagesgeschäft nicht verlieren, in dem wir sie darin unterstützen, richtig zu priorisieren und das Unternehmen auf Kurs zu halten.

Dabei sind unsere Erfolge mit Scaled Innovation messbar. Wir statten die Unternehmen mit den entsprechenden Wissen und Werkzeugen  aus, damit das möglich wird. So können sie stets nachvollziehen, in welchem Ausmaß unsere Arbeit Früchte trägt und ihr Business weiter voranbringt. Diese transparente Arbeitsweise liegt uns sehr am Herzen, zumal wir dadurch auch vielen Geschäftsführern die Angst nehmen können, dass sie am Ende keine greifbaren Ergebnisse geliefert bekommen. 

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich über zahlreiche Erfolgsgeschichten

Gibt es eine Erfolgsgeschichte, die Ihnen besonders in Erinnerung geblieben ist?

Einer unserer Kunden von Scaled Innovation, ein Geschäftsführer, kam im vergangenen Sommer zu uns. Er leitet ein Unternehmen im Data-Warehousing-Bereich und versucht seit mehr als 10 Jahren, sich aus dem operativen Projektgeschäft herauszulösen, damit er mehr Zeit für die Weiterentwicklung des Unternehmens hat. Er wollte sich aus dem Alltagsgeschäft ausklinken, um sich mehr auf strategische Themen fokussieren zu können. Das ist ihm auf eigene Faust aber einfach nie gelungen, ständig wurde er wieder in Kundenprojekte reingezogen, fand sich in Meetings wieder oder musste neue Mitarbeiter einarbeiten. So kam es, dass er jahrelang auf der selben Stelle trat. Das Ziel unserer Zusammenarbeit war ganz klar, ihm einen Weg da heraus zu ermöglichen, damit er nicht mehr fünf Tage die Woche eingebunden für den Kunden arbeitet. 

Wir haben mit einem Kickoff-Workshop gestartet und die strategischen Ziele formuliert, damit er sich konkret mit ihnen auseinander setzen konnte und glasklar wurde, wo er hin will und wo er auf keinen Fall hin möchte. Das können klassische Umsatzziele sein, die effiziente Gestaltung von Prozessen, das Unternehmen auf Wachstum ausrichten oder eben einfach, das Alltagsgeschäft so optimieren, dass es auch ohne den Geschäftsführer erfolgreich weiterläuft. Anhand dieser Vorgaben erarbeiten wir dann entsprechende Konzepte. 

Die Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer aus dieser Erfolgsgeschichte läuft noch. Es wurde schon nach ein paar Monaten deutlich, dass er sich mindestens zwei Tage aus der Kundenarbeit rausziehen konnte und somit den Kopf frei für die strategische Entwicklung des Unternehmens hatte. Erste 6-stellige Aufträge wurden nach weniger als vier Wochen realisiert. Mittlerweile muss er nicht mehr selbst auf Projekte und ist in der Lage sich ein Unternehmergehalt zu zahlen. Die gesamte Positionierung hat sich verbessert und der Gewinn des Unternehmens wurde verdoppelt. 

Alexander Axthelm

So arbeiten die Experten Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation

Wie gehen Sie bei der Beratung mit Scaled Innovation weiter vor?

Während der Beratung und dem dazugehörigen Programm haben wir unter Anderem regelmäßige Video-Calls mit den Unternehmern. Uns ist es bei Scaled Innovation wichtig, dass wir immer wieder nachhören. Wir sind wie Wadenbeißer (lacht) – es geht uns nicht darum, irgendwas zu formulieren und dem Kunden hinzuwerfen. Die Unternehmer und Geschäftsführer werden letztendlich vom Tagesgeschäft überrollt und brauchen jemanden, der sie immer wieder bei der Umsetzung pusht und dran bleibt. In der Regel begleiten wir unsere Kunden 12 Monate lang und sind immer im Austausch mit ihnen.

Wie bereits angesprochen, beginnt die Beratung bei Scaled Innovation mit einer ganzheitlichen Analyse der aktuellen Situation von Unternehmer und Unternehmen. Grundsätzliche Motivationen und aktuelle Herausforderungen werden auf diese Weise sichtbar. Gemeinsam geht es anschließend in einem gemeinsamen Workshop an die Ausgestaltung der Unternehmensziele. So machen wir die nächste Stufe greifbar und können vor allem die Mitarbeiter auf die Reise mitnehmen.

Bei Beginn der Beratung erhalten die Kunden Zugang zu einem Kommunikationskanal. Außerhalb der dazugehörigen Live-Call-Termine sind wir darüber durchgängig  für sie erreichbar. Dort hat der Kunde dann außerdem die Möglichkeit, unser gesamtes Team aus den unterschiedlichen Wissensbereichen zu kontaktieren. Alles ist individuell auf die Herausforderungen zugeschnitten und wir werden mit einem großen Wissensumfang in den nötigen Bereichen aktiv.

Mit diesen Fehlern haben Unternehmer zu kämpfen

Was machen Ihre Kunden in der Regel falsch, bevor sie zu Scaled Innovation kommen? 

Wir sehen immer wieder, dass in Unternehmen zu viel vom Gesamterfolg nur von dem Unternehmer abhängt. Oft, weil Ziele und notwendige und erwartete Ergebnisse nur in den Köpfen der Unternehmer selbst  stecken. Sie scheitern daran, diese für alle Mitarbeiter greifbar zu machen. Doch nur so kann man einem Strang in die gleiche Richtung ziehen und die Unternehmensziele erreichen. 

Es wird viel ausgetestet, meist noch an vielen Stellen gleichzeitig, sodass die Wirkung von Maßnahmen nicht nachvollziehbar ist. Es wird häufig versucht Probleme, wie beispielsweise „Aufgaben werden zu langsam oder gar nicht fertig“, zu lösen, indem man mehr Mitarbeiter einstellt – das ist aber nicht die Lösung. Das Tagesgeschäft vereinnahmt Unternehmer stark. Oftmals sind sie in eine Vielzahl von Aufgaben mit eingebunden. Sei es nun die Durchführung selbst, kontinuierliche Fortschrittskontrolle, Zwischenschritte wie Feedback geben bis hin zur Qualitätskontrolle. 

Alexander Axthelm und Alexander Dittrich

Wie entwickelt sich die Branche in Ihren Augen? Gab es beispielsweise Veränderungen durch die Corona-Krise?

Durch die Corona-Pandemie ist aufgefallen, dass ein Kernproblem vieler Unternehmen die Kommunikation ist. Seit der Homeoffice-Ära ist es nicht mehr möglich, Ineffizienzen in der Kommunikation durch physische Anwesenheit auszugleichen. Man kann nicht eben mal vorbei gehen, um Dinge zu besprechen. Gerade deshalb braucht es spätestens jetzt klare Strukturen, Abläufe und Ziele, die jedem im Unternehmen klar sind. Und am wichtigsten: Auch der Weg dorthin sollte klar sein. 

Die Vision hinter Alexander Axthelm und Alexander Dittrich und Scaled Innovation

Wie ist Scaled Innovation gewachsen?

Das Unternehmen haben wir im Sommer 2018 gegründet. Im darauffolgenden Jahr sind wir durch Beratungsmandate bei großen europäischen Unternehmen, beispielsweise in der Telekommunikations- oder Finanzbranche, stark gewachsen. In den Unternehmen waren wir vor allem im IT-Bereich aktiv. Heute umfasst unser Team 23 interne und externe Experten in zwei Geschäftsbereichen, einerseits die Betreuung großer Unternehmen, andererseits KMUs. 

Unsere Vision, die Beratungsleistung, die wir bis dato bei großen Unternehmen mit Scaled Innovation erbracht haben, auch für KMUs gewinnbringend nutzbar zu machen, wurde ab Anfang 2020 sehr konkret. Mitte 2020 startete dann dieser neue Geschäftsbereich mit klarem Fokus auf kleinere und mittlere Unternehmen. Seither wächst dieser Unternehmenszweig kontinuierlich auf einen mittlerweile deutlich zweistelligen Kundenstamm, den wir schon über ein Jahr begleiten. Diesen Kunden helfen wir täglich dabei, ihr Unternehmen und alles, was dazu gehört, auf sich ständig verändernde Umstände anzupassen. 

Sie wollen sich auch endlich aus der operativen Arbeitslast befreien?
Melden Sie sich jetzt bei Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation zum kostenfreien Erstgespräch an.

Hier klicken, um zur Webseite von Alexander Axthelm und Alexander Dittrich von Scaled Innovation zu gelangen.

Geschrieben von

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im UnternehmerJournal.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Handwerksbetrieben dabei, die besten Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie uns, wie...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz