Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Jonathan Nägele von ecomventures: Der Weg zum eigenen Onlineshop

Anzeige: Jonathan Nägele ist Gründer und Geschäftsführer von ecomventures und betreut Interessierte bei ihrem Vorhaben, einen Onlineshop mit vergleichsweise hohen Umsätzen aufzubauen. Neben der Auswahl der Produkte widmet er sich dabei ganz dem Marketing. Er weiß, dass Individualität ein starker Trumpf auf umkämpften Märkten sein kann.

In der heutigen Zeit ist es eigentlich kein Problem mehr, sich nebenbei etwas im Internet dazuzuverdienen. Dabei war es noch nie so einfach, Waren zu verkaufen, wie heute. Das einzige, was man benötigt, ist ein Onlineshop. Klingt simpel. Doch ganz so einfach ist es natürlich nicht. Bevor man einen eigenen Shop erstellt, sind viele Dinge zu beachten. Allem voran müssen sich Interessierte fragen: Nach welchen Kriterien muss die Webseite aufgebaut sein? Welche Produkte haben eine große Nachfrage? Fragen, die Jonathan Nägele beantworten kann. Er ist Gründer und Geschäftsführer von ecomventures und hat sich der Aufgabe verschrieben, Interessierte beim Aufbau eines gewinnbringenden Onlineshops zu unterstützen. 

Dass der Experte dabei als Berater in einer Branche tätig ist, die sich manch negativem Image ausgesetzt sieht, ist ihm durchaus bewusst. Dennoch weiß Jonathan Nägele, dass er sich mit guter Arbeit von ecomventures von seinen Konkurrenten abheben kann. Ein Konzept, das er auch seinen Klienten empfiehlt: Erst die Alleinstellungsmerkmale sind es oftmals, die eine Etablierung im Onlinehandel ermöglichen.

Mit Jonathan Nägele und ecomventures zum eigenen Onlineshop

Die Ausgangslage der Kunden, die sich an Jonathan Nägele und ecomventures richten, sind dabei sehr verschieden. Es gibt einerseits Händler, die sich zwar bereits am Aufbau eines eigenen Onlineshops versucht haben, in der Regel aber beim Verkauf der Waren gescheitert sind. Andererseits gibt es jene, die noch gar kein konkretes Konzept entwickelt haben und nicht einmal wissen, wie der Onlineshop eigentlich aussehen soll und was es alles zu beachten gilt. Ausgangslagen also, die für einen Start ins eigene Business denkbar schlecht sind. 

Dank der Unterstützung von ecomventures kann es allerdings auch ihnen gelingen, diese anfänglichen Stolpersteine mühelos zu überwinden und einen gewinnbringenden Onlineshop zu etablieren. Das Team rund um den Experten Jonathan Nägele vermittelt seinen Klienten dabei vor allem die Basics des Onlinehandels. Dazu gehört etwa die Erkenntnis, dass ein erfolgreicher Verkäufer weder eigene Produkte herstellen noch über ein Warenlager verfügen muss.

Jonathan Nägele von ecomventures

Jonathan Nägele von ecomventures: Am Anfang steht das Produkt

Immer wieder trifft Jonathan Nägele sogar auf Kunden, die noch gar nicht wissen, welche Waren sie überhaupt vertreiben möchten. Für solche Situationen bietet die ecomventures umfangreiche Analysen an: Ermittelt wird, was sich gut verkaufen lässt. Das ist die Grundlage für den Onlineshop. Seine Erfolgsaussichten steigen und fallen mit der Fokussierung auf bestimmte Produkte. Auch dabei kann es sich um komplexe Fragestellungen handeln. Wie viel Geld muss etwa für den Einkauf aufgewendet werden, wie ist es um die Verfügbarkeit der ausgewählten Artikel bestellt und wie können diese attraktiv angeboten werden? Denn mit seinen Produkten und dem Marketing sollte sich der Händler stets von der Konkurrenz abheben – und idealerweise eine eigene Nische im Markt beanspruchen, weiß Jonathan Nägele von ecomventures.

Schritt für Schritt zum Erfolg

Neben der Auswahl der Waren – echte Bestseller stellen übrigens Gebrauchsartikel für die Besitzer von Haustieren dar – muss der Onlineshop aufgebaut werden. Dabei muss man verschiedene Aspekte beachten, etwa die Webseite, so der Gründer von ecomventures. In Zeiten der Digitalisierung ist es unabdinglich, dass sich diese am Wandel der Zeit orientiert.

„Lange Ladezeiten und ein langweiliges Design sind zwingend zu vermeiden.“

Stattdessen muss die Webseite sowohl beim Bedienen als auch hinsichtlich des Contents, modernen Ansprüchen gerecht werden. An vorderster Stelle steht hier auch die mobile Nutzung, erklärt Jonathan Nägele. Der Shop und die Webseite müssen also so aufgestellt sein, dass sie auch auf dem vergleichsweise kleinen Display eines Smartphones problemlos bedient werden können. 

Jonathan Nägele von ecomventures

Ein besonderes Augenmerk sollte man außerdem auf rechtliche Grundlagen, wie die allgemeinen Geschäftsbedingungen legen, mahnt Jonathan Nägele von ecomventures. Er und sein Team widmen sich in einem weiteren Schritt der Herausforderung, ein schlagkräftiges Marketing zu entwickeln. Immerhin muss man für die ausgewählten Produkte auch Käufer finden. Wer also ist die Zielgruppe und wie lässt sie sich erreichen?

Jonathan Nägele darüber, woran sich ecomventures von anderen Anbietern unterscheidet

Der Markt ist voll von schwarzen Schafen und angeblichen Beratern, die Interessierten versprechen, sie in Kürze zur Million zu bringen. Natürlich ist die Branche daher mit Vorurteilen behaftet. Nicht selten hat auch Jonathan Nägele zunächst mit gewissen Vorbehalten seitens seiner potenziellen Kunden von ecomventures zu kämpfen, die vorher bereits schlechte Erfahrungen mit anderen Anbietern gemacht haben. Doch diese kann Jonathan Nägele schnell aus der Welt räumen. Anders als viele Mitbewerber wirbt er nicht mit utopischen Versprechungen und Konzepten, die ohnehin nicht funktionieren. Den Frust aus schlechten Erfahrungen mit anderen Anbietern gilt es nun in Motivation umzuwandeln. 

Jonathan Nägele zeigt seinen Kunden mit ecomventures, wie sie mit erprobten Strategien ihr eigenes Online-Business aufbauen und nachhaltig Gewinne erzielen können. Seinen Klienten steht er dabei als Mentor jederzeit zur Seite und unterstützt sie mit tiefgreifendem Know-how. Bei seiner Betreuung ist eine offene und vertrauensvolle Kommunikation das A und O. Nur so kann es gelingen, eine Vertrauensbasis zwischen ihn und seinen Klienten aufzubauen, individuelle Wünsche der Kunden einfließen zu lassen und so die besten Ergebnisse zu erzielen. 

Sie wollen mit ihren eigenen Online-Shop durchstarten, unabhängig sein und das ganz ohne eine eigene Idee oder Produkt haben zu müssen?
Dann machen Sie sich jetzt einen Termin bei Jonathan Nägele von ecomventures!

Hier klicken, um zur Webseite von ecomventures zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz