Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Wie kann man sein Geld langfristig vermehren?

Viele Menschen fühlen sich beim Thema Geldanlage schnell überfordert. Ob Sparbuch, Festgeld, Aktien, Fonds, Immobilien, Rohstoffe, Devisen, Immobilien oder Kryptowährungen – die Liste der Privatanlegern heutzutage zugänglichen Formen der Geldanlage ist sehr lang. Noch dazu haben alle Anlageformen ihre individuellen Vor- und Nachteile. 

Wie Geld vermehren?

Das Thema Geldanlage sollte deshalb nicht übers Knie gebrochen, sondern vielmehr wohlüberlegt sein. Der vorliegende Beitrag gibt Antworten auf die Frage, welche Anlagen sich besonders gut eignen, um das eigene Geld langfristig zu vermehren.

Wie man Geld vermehren kann: Welche Strategie sollte man verfolgen?

Die richtige Geldanlage ist eines der wichtigsten Themen des Lebens. Dementsprechend sollte sich jeder Mensch frühzeitig in seinem Leben damit auseinandersetzen. Vor allem gilt es, sich nicht Hals über Kopf in irgendein Abenteuer zu stürzen, das möglicherweise ein böses Ende nimmt. Wer sich die Zeit nimmt, in Ruhe über die richtige Strategie der Geldanlage Gedanken zu machen, wird am Ende als Sieger vom Platz gehen und sein Geld nachhaltig vermehren können.

Hinsichtlich der Wahl der passenden Anlagestrategie sollten Anleger das sogenannte „Magische Dreieck der Geldanlage“ kennen. Mit diesem Dreieck werden die drei Kriterien jeder Geldanlage, nämlich Rentabilität, Sicherheit und Liquidität, bezeichnet, die miteinander konkurrieren. Jede Geldanlage hat in Bezug auf diese drei Kriterien unterschiedliche Eigenschaften. Zudem sollten Anleger wissen, dass sich nicht alle drei Kriterien gleichermaßen verwirklichen lassen. Wer beispielsweise mit seiner Geldanlage eine hohe Rentabilität anpeilt, muss gleichzeitig ein höheres Risiko akzeptieren und damit Abstriche bei der Sicherheit machen. Vor der Auswahl einer bestimmten Geldanlage sollten sich Anleger deshalb damit auseinandersetzen, welche Kriterien der Geldanlage ihnen wichtig sind. Sie bestimmen letztlich darüber, welche Anlageformen überhaupt in Frage kommen, um das eigene Geld zu vermehren.

Wie wichtig ist das Startkapitel?

Viele Menschen unterliegen der Annahme, dass man bereits reich sein muss, um reich zu werden. Nichts ist falscher als das! Bereits mit einem geringen Startkapital kann man sein Geld langfristig stark vermehren, noch dazu, wenn man jeden Monat einen weiteren kleinen Beitrag dazugibt. Das Zauberwort lautet Zinseszinseffekt. Umso wichtiger ist es, bereits früh im Leben mit der Geldanlage zu beginnen. Je früher man mit der Vermögensbildung beginnt, umso mehr kann man in der Zukunft profitieren und auch mit einem kleinen Startkapital eine ordentliche Zusatzrente erwirtschaften.

Sparbuch und Festgeldanlagen

Das gute alte Sparbuch und Festgeldanlagen erfreuen sich immer noch großer Beliebtheit unter deutschen Sparern. Hauptvorteil dieser Anlagen ist ihre hohe Sicherheit. Im Gegensatz zu vielen anderen Geldanlagen kann man mit einem Sparbuch oder einem Festgeldkonto kein Geld verlieren. Bis zu einem Betrag von 100.000 Euro sind die Anlagen durch die gesetzliche Einlagensicherung abgesichert.

Doch die Beliebtheit auf diese Weise sein Geld zu vermehren hat in den letzten Jahren aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsen gelitten. Vor allem eine Geldanlage auf dem Sparbuch ist heutzutage nicht mehr rentabel. Auch auf Festgeldkonten kann man sein Geld derzeit kaum mehr vermehren. Die Zinsen steigen gegenwärtig zwar langsam, doch es ist nicht absehbar, dass in naher Zukunft wieder attraktive Verzinsungen bei diesen Anlageformen angeboten werden.

Aktien: Wie man sein Geld dadurch vermehren kann

Wer sein Geld über einen längeren Zeitraum vermehren will, kommt kaum um eine Anlage in Aktien herum. Eine Aktie ist eine Beteiligung an einem Unternehmen. Das bedeutet, dass der Kurs einer Aktie mit dem Wert eines Unternehmens schwankt. Viele Anleger schrecken aufgrund dieser Wertschwankungen an der Börse vor einer Geldanlage in Aktien zurück. Sie scheuen mögliche Verluste. Doch über einen längeren Zeitraum können Anleger mit Aktien deutlich höhere Renditen erzielen als mit festverzinslichen Wertpapieren. Wichtig ist, dass man als Anleger bei Aktien nicht alles auf eine oder wenige Karte(n) setzt. Das Risiko einer Investition in Aktien ist umso höher, je weniger Unternehmen man in seinem Portfolio hat. Eine der Grundregeln, wenn man sein Geld mit Aktien vermehren möchte, lautet deshalb, das Risiko über verschiedene Aktien zu streuen, um einen möglichen Totalverlust zu vermeiden.

Investmentfonds und ETFs

Die einfachste Möglichkeit, das Risiko über verschiedene Aktien zu streuen, ist eine Investition in einen Investmentfonds oder einen sogenannten „Exchange Traded Fund“ (ETF). Investmentfonds werden aktiv von Fondsmanagern geführt, die auf Basis bestimmter Fondsregularien in verschiedene Aktien investieren. Fonds haben unterschiedliche Anlageschwerpunkte. So können sich Anleger beispielsweise für einen Investmentfonds entscheiden, der sein Geld nur in einem bestimmten Land oder in einer bestimmten Branche anlegt. Im Unterschied dazu werden ETFs nicht aktiv gemanaged. Sie bilden passiv die Wertentwicklung eines bestimmten Aktienindex nach.

Immobilien

Auch mit einer Investition in Immobilien können Anleger ihr Geld vermehren. Ein Immobilieninvestment hat den Vorteil, dass es relativ sicher und gut vor der Inflation geschützt ist. Gleichzeitig sind Geldanlagen in Immobilien jedoch nicht so renditestark wie Aktien, Investmentfonds und ETFs.

Geschrieben von

Samuel Altersberger ist Redakteur beim UnternehmerJournal. Vor seiner Arbeit beim DCF Verlag war er bereits sechs Jahre als freier Autor tätig und hat während dieser Zeit auch in der Marketing Branche gearbeitet.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz