Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Wichtig für Unternehmer: Diese Punkte gibt es im Personalwesen zu beachten

Der Erfolg eines Unternehmens hängt maßgeblich von der Qualität des entsprechenden Personalwesens ab. Da sich viele Unternehmen noch immer auf ihren Vertrieb und die Produktion fokussieren, wird es jedoch häufig vernachlässigt. Daher widmet sich dieser Ratgeber im folgenden Beitrag den wichtigen Zielen und zahlreichen Aufgaben des Personalwesens.

Personalwesen

Im Grunde ist mit dem Personalwesen jeder Unternehmensbereich gemeint, der sich mit dem Personal und dessen optimalem Einsatz beschäftigt. Aktuell unterliegt es – wie viele andere Teilgebiete eines Unternehmens – dem durch die vierte industrielle Revolution bedingten Wandel. Dadurch wird das Personalmanagement durch die Digitalisierung in allen Bereichen stetig modernisiert.

Das sind die Ziele des Personalwesens

Das Personalwesen verfolgt unterschiedliche Ziele, die den Erfolg eines Unternehmens maßgeblich beeinflussen. Sie lassen sich in zwei Kategorien unterteilen: ökonomische und soziale Ziele. Erstere beschäftigen sich somit mit der Nachhaltigkeit und sorgen damit für langfristig steigende Quali- und Quantität. Die sozialen Ziele setzen sich dagegen mit der gegenwärtigen Situation auseinander und sollen die Mitarbeiterzufriedenheit steigern.

Personalwesen: Die verschiedenen Aufgabenbereiche 

Die zahlreichen Aufgaben des Personalwesens sind vielfältig und gleichermaßen essenziell. Grundsätzlich lassen sie sich klar den ökonomischen und sozialen Zielen des firmeninternen Personalmanagements zuordnen. Nachfolgend nennen wir die wichtigsten Aufgabengebiete sowie deren Bedeutung:

Planung und Personalbedarfsermittlung 

Ziel der Personalplanung ist es, sowohl den qualitativen als auch den quantitativen Bedarf an Mitarbeitern zu decken. Geplant werden hierbei sowohl die gesamten Personalbestände und Kosten als auch die Karriere und Laufbahn der einzelnen Arbeitnehmer.

Die Personalbedarfsermittlung ist eine Präzisierung der übergeordneten Planung. Sie beschäftigt sich mit den ökonomischen Zielen des Unternehmens und soll in erster Linie eine Über- oder Unterdeckung des Personalbedarfs vermeiden. Damit stellt sie einen wichtigen Grundpfeiler der Personalbeschaffung dar.

Recruiting

Die Personalbeschaffung baut auf der bereits genannten Bedarfsermittlung auf und sorgt für die exakte Deckung des Bedarfs an Mitarbeitern. Sie lässt sich in externes und internes Recruiting unterteilen. Während sich erstere Variante mit der Einstellung neuer Fachkräfte beschäftigt, setzt sich die interne Personalbeschaffung mit Beförderungen und Versetzungen in andere Abteilungen auseinander.

Personalentwicklung

Als wesentlicher Bestandteil der sozialen Ziele des Personalwesens konzentriert sich die Personalentwicklung auf die Förderung einzelner Mitarbeiter. Zu den wichtigsten Aspekten hierbei gehören deren fachliche, methodische sowie soziale Kompetenzen. Umgesetzt wird die Personalentwicklung beispielsweise durch Schulungen, Workshops und Seminare.

Personaleinsatz durch das Personalwesen

Unter dem Personaleinsatz versteht das Personalmanagement die Optimierung der Einsatzgebiete einzelner Fachkräfte. Maßgeblich hierfür ist das Fähigkeitsprofil eines jeden Mitarbeiters. Grundsätzlich soll dabei sichergestellt werden, dass jede Arbeitskraft an der in Bezug auf Mitarbeiterzufriedenheit und Produktivität bestmöglichen Stelle eingesetzt wird.

Personalbeurteilung

Zu den organisatorischen Aufgaben des Personalwesens gehört unter anderem die Personalbeurteilung. Hierfür werden die Leistungsdaten sowie das Verhalten und das Potenzial der einzelnen Mitarbeiter erfasst und beurteilt. Damit legt die Personalbeurteilung den Grundstein für eine fundierte Kosten- und Einsatzplanung.

Personalführung durch das Personalwesen

Die Personalführung beschäftigt sich mit der Einstellung und der Motivation aller Arbeitnehmer. Ihr Ziel ist es, eine klare Philosophie unter den Mitarbeitern zu etablieren und deren Blick auf die Ziele des Unternehmens zu richten. Erreicht wird dies durch gezielte Motivation des Einzelnen.

Personalabrechnung

Da die Personalabrechnung Teil der Erfüllung eines jeden Arbeitsvertrags ist, gilt sie als eine der wichtigsten Aufgaben des Personalwesens. Sie hat die Bereitstellung des vereinbarten Arbeitsentgeltes zur Aufgabe. Dabei soll sie gleichzeitig sicherstellen, dass die Mitarbeiter und potenzielle Bewerber das Entlohnungssystem des Unternehmens als gerecht und transparent empfinden.

Personalverwaltung

Die Personalverwaltung gehört zu den organisatorischen Aufgabengebieten. Sie beschäftigt sich mit der Erfassung von Statistiken, mit dem Anlegen von Personalakten, mit der Arbeitszeiterfassung und weiteren administrativen Aufgaben. Dadurch sorgt sie für Ordnung und Übersichtlichkeit innerhalb des Personalwesens.

Personalmanagement

Eine strategisch durchdachte Vorgehensweise in jedem Bereich ist für den Erfolg jedes Unternehmens unerlässlich. Somit müssen die Verantwortlichen auch im Personalwesen entsprechende Überlegungen anstellen. So sollen durch eine gezielte Planung unter Berücksichtigung verschiedenster Gesichtspunkte zukunftsorientierte Personalmaßnahmen im eigenen Unternehmen etabliert werden.

Betreuung und Rechtspflege durch das Personalwesen

Damit sich einzelne Mitarbeiter langfristig wohlfühlen, sollten ist eine umfassende Betreuung notwendig. Sie müssen stets das Gefühl haben, dass ihre Interessen gewahrt und ihre Bedürfnisse erfüllt werden. Dies betrifft insbesondere das Arbeitsrecht. Es gilt also, ihnen bei jeglichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen beratend zur Seite zu stehen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Trainee-Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Handwerksbetrieben dabei, die besten Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie uns, wie...

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz