Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Maximilian Mechler: Hochwertige Bilder und Videos für eine positive Außendarstellung

Gerade im Bereich des Online-Marketings ist eine professionelle und positive Außendarstellung für den Erfolg eines Unternehmens unerlässlich. Maximilian Mechler, erfahrener Fotograf und Gründer von Mechlers Art, kennt die Geheimnisse von erfolgreichem Bild- und Videomaterial. Im Interview spricht er über seinen Werdegang, gewährt tiefe Einblicke in seine Arbeit und verrät, worauf Unternehmer hinsichtlich ihrer Außendarstellung achten sollten.

In der Beauty- und Kosmetikbranche ist es unerlässlich, seine Produkte bestmöglich darzustellen, um sich von der Konkurrenz abzuheben. Das gelingt vor allem über hochwertige Fotos und Videos. Viele Unternehmen sind sich der Wichtigkeit funktionierenden Bild- und Videomaterials jedoch nicht bewusst – mit der Konsequenz, dass ihr einzigartiges Produkt in der schieren Masse untergeht. Das erlebt Maximilian Mechler jeden Tag. Als langjähriger Fotograf kennt Maximilian Mechler von Mechlers Art die Herausforderungen in der Branche genau und weiß dank seiner Erfahrung, wie Fotos und Videos aussehen müssen, damit Kunden wirklich von einem Produkt überzeugt werden. 

Dabei ist sich Maximilian Mechler von Mechlers Art sicher: „Selbst wenn Unternehmen aktiv Werbung betreiben und Ads auf Facebook, Instagram und Co. schalten, jedoch auf hochwertige Bilder und Videos verzichten, wird der Erfolg ausbleiben. Ohne Bild- und Videomaterial funktioniert es einfach nicht.“ Als erfahrener Fotograf und Gründer von Mechlers Art unterstützt Maximilian Mechler insbesondere Beauty-Unternehmen dabei, ihre Produkte durch hochwertige Bilder und authentische Videos erfolgreich zu vermarkten. Wie ihm das gelingt und worauf es ihm dabei ankommt, erzählte er uns im Interview.

Maximilian Mechler von Mechlers Art im Interview!

Maximilian Mechler, herzlich willkommen im UnternehmerJournal! Ihre Leidenschaft ist das Fotografieren. Wer genau nimmt Ihr Angebot in Anspruch und wie sieht Ihre Zielgruppe im Detail aus?

Wir von Mechlers Art betreuen vorwiegend Unternehmen im Kosmetikbereich, die wirklich qualitativ hochwertige Produkte anbieten, mit Bildern und Videos, die genau diese Qualität widerspiegeln. Hinsichtlich der Produkte geht es dabei unter anderem um Lippenstifte, Wimperntusche und auch um medizinische Kosmetikartikel. Wir arbeiten aber auch mit Kunden zusammen, die am Rande der Beautybranche anzusiedeln sind. Dazu zählen zum Beispiel Anbieter von Haarschneidemaschinen, Friseure oder Firmen im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel.

Maximilian Mechler weiß: Die richtigen Bilder sind entscheidend

Wie sieht die Ausgangssituation Ihrer Kunden in der Regel aus? Verfügen diese bereits über Bildmaterial, oder ist das in den meisten Fällen Neuland für sie?

Die meisten unserer Kunden kommen zu Mechlers Art, weil sie an einem Punkt sind, an dem sie ohne Hilfe nicht mehr weiterkommen. Wenn wir in einem Erstgespräch den Ist-Zustand analysieren, fällt dabei meist auf, dass die Qualität der Bilder nicht einheitlich ist. Viele von ihnen erstellen einfache Bilder mit ihrem Smartphone, oder engagieren Low-Budget-Fotografen. Das erkennt man häufig daran, dass die Beleuchtung vernachlässigt wurde und die Produkte nicht richtig in Szene gesetzt sind. Unseren Kunden ist dabei zu Beginn gar nicht bewusst, wie genau das beim Endkunden ankommt. Im schlimmsten Fall geht der potenzielle Kunde davon aus, dass auch die Qualität der Produkte nicht einheitlich gut ist. Das Unternehmen wird demnach nicht als Experte wahrgenommen. 

Und selbst wenn Unternehmen aktiv Werbung betreiben und Ads auf Facebook, Instagram und Co. schalten, gilt:

„Die besten Ads bringen ohne hochwertige Bilder nichts. Denn Bilder entscheiden darüber, ob ein potenzieller Kunde ein Unternehmen für gut befindet.“

Immer noch setzen sich viele Unternehmer mit diesem Thema viel zu spät auseinander. Sie sind zwar grundsätzlich ambitioniert, kommen aber nicht richtig voran. Wer bei Social Media auffallen und sich von der Konkurrenz abheben möchte, benötigt dafür schlichtweg geeignete Bilder.

Es kommt auf das Vertrauen an 

Hochwertige Bilder sorgen also dafür, dass Kunden kaufen. Mit welchen Faktoren hängt das zusammen? Und haben Sie eine Kundenstory, die zeigt, wie wichtig geeignete Bilder sind? 

Ein großer Faktor ist das Vertrauen, das der Endkunde zum Unternehmen aufbaut. Dieses erreicht man besonders durch hochwertige Bilder und Videos. Daher ist es wichtig, die Qualität der Produkte direkt durch die Bilder und Videos spürbar zu machen. Dabei müssen Emotionen geweckt werden. Es spielt übrigens keine Rolle, wo man die Bilder und Videos einsetzt. Diese Regeln gelten sowohl für Social Media als auch für die eigene Website oder den Onlineshop des Unternehmens. 

Vor einiger Zeit hatten wir bei Mechlers Art eine Kundin, die Produkte im Wert von bis zu 1.500 Euro verkauft. Um diese zu präsentieren, hatte sie lediglich Low-Budget-Bilder zur Verfügung. Wir haben ihr mitgeteilt, dass das einfach nicht passt. Wer in diesem hochpreisigen Segment tätig ist, muss auch über entsprechend hochqualitative Bilder verfügen, damit die Produkte mit dem Außenauftritt zusammenpassen – und damit ein Kunde letztendlich kauft. Seit sie mit Mechlers Art zusammenarbeitet und ihre Bilder endlich die Qualität widerspiegeln, die ihre Produkte besitzen, konnte sie das deutlich in der Zahl der Verkäufe spüren. Solche Kundengeschichten ermutigen uns von Mechlers Art immer wieder, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. 

Maximilian Mechler von Mechlers Art

Die Zusammenarbeit mit Maximilian Mechler und seinem Team von Mechlers Art

Wie kann man sich die Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Team von Mechlers Art vorstellen? Besuchen Sie Ihre Kunden vor Ort, oder lassen Sie sich die entsprechenden Produkte zuschicken?

Die Zusammenarbeit beginnt mit einem ausführlichen Beratungsgespräch, meist über Zoom oder ähnliche Dienste. Dort erarbeiten mein Team von Mechlers Art und ich mit dem Kunden ein umfassendes Konzept. Wichtig hierbei ist auch, das Zielmedium und die zu übermittelnde Botschaft der Bilder festzulegen. Geht es darum, das Vertrauen zu erhöhen, soll das Produkt Kaufinteresse wecken oder neugierig auf mehr machen? Ist es für Instagram im Hochformat sinnvoll oder für die Webseite im Querformat? Mit Musik oder ohne? Es gibt viele Punkte, die geklärt werden. 

Anschließend beginnen wir von Mechlers Art mit der Umsetzung des Konzepts. Dabei sendet uns der Kunde die Produkte zu, die wir zuvor definiert haben. In unseren eigenen Räumen sind wir bestens ausgestattet und können so flexibel die vereinbarte Deadline problemlos einhalten. In Ausnahmefällen besuchen wir auch die Kunden vor Ort. Wer sich für eine Zusammenarbeit mit Mechlers Art entscheidet, muss darüber hinaus keine Sorge haben, nach den ersten Fotos allein gelassen zu werden. Wir streben eine langfristige Kooperation an und begleiten unsere Kunden bei allen Belangen. 

Mechlers Art: So lassen sich Produkte vorteilhaft präsentieren

Maximilian Mechler, gibt es im Bereich der Fotografie bestimmte Trends? Wird diese Branche Ihrer Meinung nach immer professioneller und steigen damit auch die Ansprüche der Kunden? Was zeichnet heutzutage ein gutes Bild aus, damit es auf Social Media oder einer Unternehmens-Website funktioniert?

Zu dieser Frage fällt mir ein verbreiteter Irrglaube ein, dem viele unserer Kunden aufsitzen: Der Anspruch vieler Unternehmen ist es, nahbar für den Kunden zu sein und authentisch zu wirken. Das ist grundsätzlich auch richtig. Es ist jedoch nicht erforderlich, dies über „einfache“ Fotografie darzustellen. Auch mit erstklassiger Bildqualität kann die Authentizität eines Unternehmens vermittelt werden. Mithilfe der richtigen Beleuchtung, der passenden Szenerie und einer positiven Darstellung lassen sich alle Produkte vorteilhaft präsentieren, egal aus welchem Kosmetikbereich sie stammen. Dabei können wir von Mechlers Art auch stets auf den individuellen Anspruch des Unternehmens eingehen. Handelt es sich um medizinische Produkte, können wir zum Beispiel eine „cleane“ Darstellung wählen. Geht es um ein Produkt für jüngere Menschen, ist oft eine kreative Präsentation von Vorteil.

Ihr Schwerpunkt ist also die Fotografie von Produkten, jedoch ohne Models, richtig?

Ich sage es mal so: Es ist natürlich auch schön, mit Models zu arbeiten, aber bei Produkten haben wir von Mechlers Art einfach noch viel mehr Möglichkeiten, die Kreativität auszuleben. Gerade wenn es nicht um Pflegeprodukte oder medizinische Kosmetik geht, hat man viel Spielraum. Wenn wir nur Produkte shooten, dann sind wir unabhängiger und können uns im Team selbst alles so terminieren, wie es am besten passt. Natürlich fotografieren und videografieren wir bei Mechlers Art auch mit Models. Bei einigen Produkten ist das sogar ein großer Vorteil.

So gelangte Maximilian Mechler in die Branche

Wie ist Ihr eigener Werdegang? Arbeiten Sie seit Beginn in der Branche oder sind Sie erst später zu Ihrer Berufung gelangt? 

Ursprünglich bin ich gelernter Werkzeugmacher. Ich bereue dabei keineswegs, dass ich eine handwerkliche Ausbildung absolviert habe. Jedoch habe ich irgendwann gemerkt, dass ich eine andere Berufung habe. Da mein Vater in seiner Freizeit schon immer gerne fotografiert hat, bin ich früh mit dem Thema in Kontakt gekommen. Letztendlich war es dann ein Traum, der mich meine eigene Leidenschaft für das Fotografieren erkennen ließ. Nach dieser Eingebung habe ich versucht, mit der Kamera meines Vaters erste Bilder zu schießen. Es war jedoch deutlich schwieriger, gute Fotos zu bekommen, als ich es mir ursprünglich vorgestellt hatte. Statt mich entmutigen zu lassen, habe ich mich dazu entschieden, mich aktiv mit der Materie auseinanderzusetzen. Dabei habe ich schnell meinen gesamten Fokus auf die Fotografie gelegt. 

In Folge dessen habe ich die verschiedensten Angebote ausprobiert. So war ich beispielsweise als Hochzeitsfotograf tätig, oder wurde für Pärchen-Bilder gebucht. Irgendwann kam ich dann erstmals mit dem Thema Beauty in Berührung. Dabei habe ich schnell festgestellt, dass dies für meinen persönlichen Geschmack und Anspruch der kreativste Bereich der Fotografie ist. Während man bei vielen anderen Themen äußerst eingeschränkt ist und sich strikt an diverse Vorgaben halten muss, kann man sich bei der Beauty-Fotografie kreativ austoben.

Maximilian Mechler von Machlers Art

2020 gründete Maximilian Mechler seine Agentur Mechlers Art

Wie kam es dann letztendlich zu Ihrem Entschluss, sich auf die Beauty-Fotografie zu spezialisieren?

Zusätzlich habe ich zu dieser Zeit gemerkt, dass auch die Nachfrage nach professionellen Produktbildern in der Beauty-Branche immer größer wird. Es gab bis zu diesem Zeitpunkt immer nur 08/15-Bilder, aber nie kreative Ansätze. Aus diesem Grund habe ich den Entschluss gefasst, mich darauf zu spezialisieren und Unternehmen etwas Außergewöhnliches und Innovatives zu bieten. Es ist zwar noch immer so, dass ich teilweise mit Models arbeite. Den Großteil meiner Arbeit macht jedoch die reine Produktfotografie für Kosmetik- und Beauty-Unternehmen aus. Der gesamte Weg begann etwa im Jahr 2014. Die Gewerbeanmeldung sowie die Gründung meiner Agentur erfolgten 2020. Mittlerweile beschäftige ich bei Mechlers Art mehrere Mitarbeiter und begleite diverse Unternehmen auf ihrem Weg zum Erfolg. 

Maximilian Mechler möchte auch zukünftig Unternehmen bei der kreativen Umsetzung helfen

Damit haben Sie bereits eine langjährige Entwicklung hinter sich. Wie sieht Ihre Zukunftsplanung aus? Gibt es bestimmte Ziele, die Sie für die kommenden Jahre verfolgen?

Selbstverständlich möchte ich künftig für mehr Struktur und Automatisierung sorgen. Allerdings steht bei mir nicht der finanzielle Aspekt im Fokus. Mir geht es vielmehr darum, andere Unternehmer noch besser dabei unterstützen zu können, ihre Außendarstellung zu optimieren. Ich habe häufig mit Bedauern festgestellt, dass viele unserer Kunden bei Mechlers Art zwar kreative Wünsche haben, aber nicht dazu in der Lage sind, diese umzusetzen. Selbst Firmen, die über großangelegte Marketing-Abteilungen und angestellte Fotografen verfügen, sind damit häufig überfordert.

„Dort, wo andere Menschen an ihre Grenzen stoßen, möchte ich sie sowohl im video- als auch fotografischen Bereich unterstützen.“

Ebenso möchte ich die Workshops, die wir von Mechlers Art bereits für Firmen sowie Fotografen anbieten, weiter ausbauen. Viele Unternehmen brauchen auf die ein oder andere Weise externe Hilfe bei hochwertigen Bildern und Videos, weil ihnen die Kapazitäten fehlen, es selbst umzusetzen. In den Workshops geht es dann zum Beispiel darum, dass der Kunde auch selbst in kurzer Zeit ein einfaches Bild oder ein kleines Video, so zum Produkt, der Anwendung oder Erklärung, erstellen kann, das dennoch die nötige Qualität besitzt. Teil des Workshops ist außerdem, was hinter einer Produktion steckt, wie man mit Licht arbeiten oder welchen Look man erzielen kann. So entwickeln die Unternehmen ein größeres Gespür für die Darstellung ihrer Produkte.

Maximilian Mechler von Mechlers Art

Mechlers Art: Lernen, wie man Produkte richtig mit Hilfe von Fotos und Videos in Szene setzt 

Welchen Hintergrund hat der Workshop für Fotografen?

Der Workshop für Fotografen hat den Hintergrund, dass ich selbst früher nicht wusste, wie man richtig fotografiert. Gleichzeitig habe ich nie eine wirklich sinnvolle Weiterbildung gefunden. Mit meiner Hilfe möchte ich ihnen genau das bieten, was ich nicht in Anspruch nehmen konnte. Bei mir und meinem Team von Mechlers Art lernen sie, wie man Produkte richtig über Fotos und Videos in Szene setzt. Wenn es mir gelingt, anderen zu mehr Erfolg zu verhelfen, ist mein Fortschritt ebenfalls gesichert. Das ist der Anspruch, den ich an mich selbst für die Zukunft stelle.

Sie haben ein Unternehmen in der Beautybranche und wollen Ihre Produkte optimal inszenieren und mit diesen hochwertigeren Resultaten mehr Umsatz generieren?
Melden Sie sich jetzt bei Maximilian Mechler von Mechlers Art zum Beratungsgespräch an.

Hier klicken, um zur Webseite von Maximilian Mechler zu gelangen.

Geschrieben von

Anne Kläs hat einen Master of Education in Französisch und Religion, ist Expertin für hochwertigen Content und beim Gewinnermagazin für das Führen von Unternehmer-Interviews verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Handwerksbetrieben dabei, die besten Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie uns, wie...

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz