Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Erreichen Sie als Unternehmer ihre Online-Strategie-Ziele mit dem richtigen Landingpage Aufbau

Die Besonderheiten einer Landingpage sind nicht technischer Natur. Für den Landingpage Aufbau können alle Elemente eingesetzt werden, die auch auf anderen Websites verwendet werden. Dazu gehören beispielsweise auch Bilder, Videos oder eingebettete Applikationen. Die Besonderheit einer Landingpage besteht stattdessen darin, dass Nutzer sie auf speziellen Wegen erreichen.

Landingpage Aufbau

Eine Landingpage kann beispielsweise in einer Werbeanzeige verlinkt werden. Oder sie kann auf eine spezielle Kombination von Suchbegriffe optimiert werden, die potenzielle Kunden bei Google oder einer anderen Suchmaschine verwenden. Die Gemeinsamkeit dieser Zugangswege besteht darin, dass die Nutzer schon vor dem Aufruf der Landingpage sehr detailliert mitgeteilt haben, wonach sie suchen. Der optimale Landingpage Aufbau zeichnet sich daher dadurch aus, den Besuchern exakt das zu bieten, wonach sie suchen.

Die richtige Überschrift macht beim Landingpage Aufbau den Unterschied

Nehmen wir als Beispiel für die Überschrift im Landingpage Aufbau einen großen Onlinehändler mit einem umfangreichen Sortiment. Wenn ein Kunde den Onlineshop direkt aufruft, also beispielsweise über ein gespeichertes Lesezeichen im Browser, weiß der Händler nichts über dessen aktuelle Wünsche. Er wird den Kunden also mit einer allgemein gehaltenen Überschrift wie „Entdecken Sie unser umfangreiches günstiges Sortiment“ begrüßen. Wenn der Kunde den Shop aber über den Link in einer Anzeige aufruft, in der spezielle Produkte beworben werden, wäre diese Überschrift denkbar schlecht gewählt. Der Landingpage Aufbau widerspräche dann dem wichtigen Grundsatz, dass der Kunde sofort erkennen muss, das Richtige gefunden zu haben. Dasselbe gilt auch, wenn der Kunde über eine Suchanfrage nach speziellen Produkten zu dem Shop gelangt. In beiden Fällen sollte die Überschrift direkt auf das Produkt verweisen, nach dem der Kunde sucht.

Der erste Blick entscheidet

Zahlreiche Untersuchungen haben bestätigt, dass Besucher einer Webseite binnen weniger Sekunden entscheiden, ob sie die Seite näher betrachten oder sofort wieder verlassen. Aus diesem Grund besitzt für den Landingpage Aufbau der obere Bereich der Seite besondere Bedeutung, den Nutzer sofort sehen, ohne nach unten scrollen zu müssen. Hier gehören die Informationen hin, die für die Kaufentscheidung des Kunden vermutlich besonders wichtig sind. Was genau auf diese Weise durch den Landingpage Aufbau hervorgehoben werden sollte, hängt natürlich vom Einzelfall ab. Bei Sonderangebote oder Aktionsware kann der Preis besonders wichtig sein. Bei technischen Geräten dagegen besondere technische Daten und bei Modeartikeln ein hochwertiges Bild.

Call to Action allein durch den richtigen Landingpage Aufbau hervorstehen lassen

Eine Landingpage dient dem Ziel, die Besucher zu einer bestimmten Aktion zu veranlassen. Oft geht es dabei um einen Kauf, es kann aber auch um eine Registrierung oder eine direkte Kontaktaufnahme gehen. Der Call to Action ruft die Besucher auf, die entsprechende Aktion durchzuführen. Hier entscheidet sich also letztlich, ob die Landingpage erfolgreich ist. Daher kommt dem Call to Action beim Landingpage Aufbau eine entscheidende Bedeutung zu. Der entsprechende Button sollte aus diesem Grund farblich deutlich hervorgehoben und mit einer eindeutigen Beschriftung versehen sein. Zusätzlich empfiehlt es sich, den Call to Action auch räumlich von den sonstigen Inhalten zu trennen, um seine Wichtigkeit durch den Landingpage Aufbau hervorzuheben.

Unbedingt beim Landingpage Aufbau beachten: Mobile Nutzer werden immer wichtiger

Genügend Platz um den Call to Action herum zu lassen, hat übrigens auch einen sehr pragmatischen Grund: Auch auf Smartphones muss die Landingpage problemlos zu nutzen sein. Ein zu kleiner Button mitten im Text kann sich für so manchen Daumen als echte Herausforderung erweisen. Die Zahl mobiler Nutzer steigt ständig. Das allein reicht schon, um beim Landingpage Aufbau auch an diese Nutzer zu denken. Hinzu kommt, dass es für Google mittlerweile ein wichtiges Bewertungskriterium für Websites ist, ob diese auch für mobile Endgeräte optimiert sind. Allerdings stellt dies heute auch beim Landingpage Aufbau keine besondere Herausforderung mehr dar. Mit dem so genannten „Responsive Design“ steht eine erprobte Standardtechnik zur Verfügung, mit der sich Webseiten automatisch dem jeweiligen Endgerät anpassen.

Vertrauen schaffen

Einige große und renommierte Unternehmen sind in der komfortablen Lage, dass die Besucher ihrer Webseiten ihnen mit einem gewissen Grundvertrauen begegnen. Daher werden hier auch beim Landingpage Aufbau häufig keine betrügerischen Inhalte vermutet. Weniger bekannte Unternehmen müssen hingegen um das Vertrauen der Kunden werben. Das gilt insbesondere dann, wenn die Webseite auch Zahlungsvorgänge beinhaltet. Auch hierzu liegen inzwischen einige Untersuchungen vor.

Selbst wer recht naiv sogar abstrusen Falschnachrichten glaubt, wird plötzlich sehr vorsichtig und misstrauisch, wenn es um sein Geld geht. Deswegen gehört zum richtigen Landingpage Aufbau in jedem Fall ein Gütesiegel einer unabhängigen Institution, das die Sicherheit des Zahlungsvorgangs bescheinigt. Ähnliches gilt auch für besondere Eigenschaften von Produkten oder Dienstleistungen. Wo immer dies möglich ist, schaffen entsprechende Siegel oder Zertifikate somit Vertrauen. Ganz egal, ob Produkte beispielsweise als besonders umweltfreundlich, als besonders sicher oder als in Ländern der dritten Welt fair produziert und gehandelt gelten – solche Aussagen erfordern Belege.

Fazit: Das ist beim Landingpage Aufbau zu beachten

Im Kern beinhaltet eine Landingpage zwei Aussagen. Erstens: „Ich habe genau das, was du suchst!“ Zweitens: „Ich bin seriös, du kannst mir vertrauen!“ Wer beim Landingpage Aufbau diese beiden Botschaften vermittelt, ist auf dem richtigen Weg. 

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Anzeige

Anzeige: Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz