Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Ratgeber

Deutsche Luxusmarken, die weltweit bekannt sind

Luxusartikel sind weltweit gefragt und sorgen für hohe Umsätze. Auch Deutschland ist bei diesem Thema mit von der Partie. Einige Unternehmen, die mit berühmten Luxusmarken handeln, haben sogar eine lange Tradition. Ob Uhren, Mode oder Autos – beste Qualität und bewährte Namen haben in diesem Segment ihren Preis.

Deutsche Luxusmarken, die weltweit bekannt sind

Deutsche Luxusmarken genießen ihren guten Ruf, da sie für Hochwertigkeit, erlesene Designs oder auch perfekte Handarbeit stehen. Nicht nur hierzulande finden sich Kunden, die bereit sind, für deutsche Luxusmarken hohe Beträge zu bezahlen. Hier stellen wir die bekanntesten deutschen Luxusmarken vor:

A. Lange & Söhne/Glashütte – Deutsche Luxusmarken mit Tradition

Das Uhrenunternehmen aus Glashütte/Sachsen entstand bereits 1845, als der Uhrmachermeister Ferdinand Adolph Lange im Zuge des Eisenbahnaufkommens vom Königlich Sächsischen Ministerium des Innern gefördert wurde. Schon bald erlangte die Uhrmanufaktur Weltruhm. Nach der Enteignung durch die sowjetischen Besatzer und Umwandlung in DDR-Staatsbetrieb gründete 1990 der Urenkel des ehemaligen Eigentümers die Lange Uhren GmbH. A. Lange & Söhne ist eine geschützte deutsche Luxusmarke des Unternehmens, das erlesene Zeitmesser-Kollektionen der Luxusklasse in edlem Design mit viel technischer Raffinesse führt. Altes Traditionshandwerk trifft hier auf erstklassigen Stil.

Maybach

Maybach steht für Luxusfahrzeuge, ist zugleich ein Markenzeichen und ist eine von acht vorgestellten deutschen Luxusmarken. Die Autos, die auf den Straßen sehr selten zu sehen sind, zeigen sich zeitlos-schön und technisch anspruchsvoll. Diese Klassiker gab es bereits vor 100 Jahren und sie haben sich bei denen, die sie sich leisten können, bewährt. Maybach ist eine Marke, die im Jahr 2001 von der DaimlerChrysler AG wieder neue Leben bekam und heute als Premium-Variante von Mercedes gilt. Der Autobauer Wilhelm Maybach gab einst seinen Namen dafür.

MCM ist als deutsche Luxusmarke besonders bei jungen Menschen beliebt

Die deutsche Luxusmarke MCM bedeutet ausgeschrieben Modern Creation München. Das goldene Markenlogo ist schon seit Jahrzehnten auf luxuriösen Taschen, die Frauen begeistern, zu sehen. Die Firma wurde 1976 in München von Michael Cromer gegründet und ist mit ihren Produkten auch bei jungen Leuten sehr beliebt. Sogar in den USA ist die Marke bei Stars begehrt. Nach dem Aufkauf des Unternehmens von einer koreanischen Unternehmerin wurde der Sitz in die Schweiz verlegt. Trotzdem bleibt MCM eine von mehreren berühmte deutschen Luxusmarken.

Montblanc

Montblanc stellt außer den bekannten, hochwertigen Schreibwerkzeugen auch Lederwaren und Uhren her. Das Hamburger Unternehmen erlebte seine Gründung bereits 1906, was eine lange Tradition beweist. Insbesondere die Füllfederhalter von Montblanc erfreuen sich noch heute großer Beliebtheit, obwohl sie mehrere Hundert Euro kosten. Bei besonderen Materialien kann der Preis sogar bis in die Tausende gehen. Heute gehört Montblanc zu Richemont, einem Schweizer Unternehmen. Das Markenlogo ist noch immer der weiße Stern.

Jil Sander

Jil Sander ist weltweit in Sachen Mode wohl fast so bekannt wie Karl Lagerfeld. Die Hamburgerin gründete die deutsche Luxusmarke, die ihren eigenen Namen trägt, im Jahr 1968. Ihre Mode ist bekannt für den typisch hanseatischen, schicken Stil ohne Schnörkel. Jil Sander ging 1989 sogar an die Börse, was für eine Modefirma noch nicht üblich war. Auch ihre Parfüms erhielten viel Zuspruch, was noch heute der Fall ist. Die Marke gehört nunmehr zur Prada Group, aber steht noch immer für sich.

Deutsche Luxusmarken: Porsche

Schon im Jahr 1931 rief Ferdinand Porsche sein Konstruktion- und Beratungsbüro für Motoren- und Fahrzeugbau ins Leben. Daraufhin hat man im Auftrag Hitlers preisgünstige Volkswagen gebaut und später die bekannten Käfer. Der erste Porsche-Sportwagen wurde 1964 mit dem Modell 911 verkauft, woraufhin diese deutsche Luxusmarke langsam den Weltmarkt eroberte. Seit 2009 gehört Porsche zum Unternehmen Volkswagen.

Burmester

Burmester Audiosysteme GmbH, 1977 gegründet, hat noch immer seinen Sitz in Berlin. Hochwertige Audiokomponenten der Luxusklasse werden dort hergestellt. Die Preise für die deutsche Luxusmarke liegen daher in einem sehr hohen Bereich. Die Produkte finden ihre Fertigung noch immer in präziser Handarbeit und garantieren beste Qualität. Sie werden unter anderem in Luxusautos eingesetzt, um dort für erstklassige Tonqualität zu sorgen.

Villeroy & Boch: Deutsche Luxusmarken seit 1748

Wer hochwertiges Porzellan liebt, kommt um Villeroy & Boch nicht herum. Den deutschen Hersteller gibt es bereits seit 1748. Benannt nach den Gründern François Boch und Nicolas Villeroy, ist das Unternehmen noch immer überwiegend in Familienbesitz. Die Produkte sind edel und weltbekannt, wobei sich im Design Tradition und Moderne vereinen. Die zeitlose Eleganz überzeugt Kunden, die den gewissen Luxus im Alltag schätzen. Neben Geschirr verkauft das Unternehmen auch erstklassige Lifestyle-Artikel, Badzubehör wie Armaturen, Fliesen, Möbel und sogar Laminat.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz