Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Impact Unternehmensberatung: Mit Individualität das Fitnessstudio in Szene setzen

Anzeige: Die Marketingexperten helfen Fitnessstudios im Mittel- und Premiumsegment dabei, mit den richtigen Online-Werbestrategien neue Mitglieder zu gewinnen. Zusammen haben sie eine Methode entwickelt, die pro Tag im Schnitt zwei bis fünf neue Kontaktanfragen von ernsthaften Interessenten generiert, ohne dabei mit Rabatten oder vorgefertigten Standard-Kampagnen werben zu müssen. 

Ein fitter und gesunder Körper ist der Traum vieler Menschen. Nach der Corona-Krise suchen immer mehr zum Erreichen ihrer körperlichen Ziele wieder ein Fitnessstudio auf. Ein Studio in der Nähe aufzusuchen, ist für die meisten praktischer, als erst einmal ins Grüne hinauszufahren. Zudem hat man im Studio die Möglichkeit, sich von professionellen Trainern beraten und coachen zu lassen, erklären Christian König und Maurice Leibinn. Woran liegt es, dass trotz dieser Pluspunkte und trotz oftmals hervorragender Dienstleistungen und Geräte so viele Studios über ausbleibende Mitglieder klagen? Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung kennen die Antwort und die Lösung für das Problem.

Die Experten der Impact Unternehmensberatung zeigen, wie dank ihrer Impact-Methode ein Sog-Effekt auf Studios entsteht, ohne dass Rabatte angeboten oder reißerische Gratis-Aktionen veranstaltet werden müssen. Im Interview verraten die Gründer der Impact Unternehmensberatung Christian König und Maurice Leibinn die Formel für ihre erfolgreichen Werbestrategien in der Fitnessbranche und erklären, mit welchen Benefits Studios von potenziellen Mitgliedern als Qualitätsanbieter der ersten Wahl gesehen werden. „Das Geheimnis liegt in der individuellen, zielgruppenorientierten Kampagne und einem einzigartigen Branding, mit dem jeder Anbieter unverwechselbar hervorsticht“, sagen Christian König und Maurice Leibinn.

Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung bei uns im Interview!

Herzlich willkommen im UnternehmerJournal, Christian König und Maurice Leibinn. Sie unterstützen mit der Impact Unternehmensberatung Fitnessstudios im Mittel- und Premiumsegment dabei, neue Mitglieder zu gewinnen. Wie sieht der Status quo der meisten Studios vor der Zusammenarbeit mit Ihnen aus?

Maurice Leibinn: In Bezug auf ihre Leistungen und Angebote sind sie alle gut aufgestellt. Sie verfügen über modernste Geräte und gut ausgebildete Trainer. Gerade deshalb fragen sie sich, warum die gewünschte Anzahl an Neumitgliedern ausbleibt. Natürlich wissen sie, dass gute Werbung ein weiterer Schlüssel zum Erfolg ist, ihnen fehlt aber das nötige Know-how, Werbung richtig zu konzipieren und zu platzieren.

Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung

Die meisten Studios haben die Wichtigkeit von Social Media für Werbemaßnahmen mittlerweile erkannt. Sie wissen, dass sie Onlineanzeigen schalten und sich in eigenen Accounts präsentieren müssen, um potenzielle Mitglieder anzusprechen. Das ist für niemanden etwas Neues. Sie wissen, was zu tun ist, allerdings nicht wie. Es fehlt ihnen an Erfahrung und Expertise, um wirklich werbewirksamen Content zu produzieren. Es ist in der Tat nicht einfach, die richtigen Strategien für die verschiedenen Plattformen zu entwickeln. Dazu bedarf es schon sehr spezieller Kenntnisse auf diesem Gebiet.

Christian König: Inhaber von Studios, die auf uns zukommen, betreiben entweder schon Werbung und wünschen sich, das Potenzial von Online-Marketing besser auszuschöpfen oder aber hatten bisher überhaupt noch keinen Erfolg mit digitalen Anzeigen. Dass sie auf gute Social-Media-Kampagnen nicht verzichten können, um sich von ihren Mitbewerbern abzuheben, ist daher eigentlich allen bewusst. Wir entwickeln zusammen mit ihnen den Content, mit dem sie sich wirklich von allen anderen unterscheiden.

Christian König und Maurice Leibinn: „Wir bringen Studios auf die Spitzenplätze in ihrer Region.“

Begegnen Ihnen gelegentlich auch Vorurteile in Bezug auf Ihre Vorgehensweise bei der Erstellung von Online-Werbung?

Christian König: Die gibt es durchaus. Viele befürchten, dass auch wir bei der Impact Unternehmensberatung ihnen einfach nur die nächste Copy-and-Paste-Kampagne anbieten, wie schon unzählige andere zuvor. Tatsächlich ähneln sich Werbeanzeigen für Fitnessstudios im Internet enorm. Da wird kaum auf die Besonderheiten und individuellen Vorzüge eingegangen. Die Standardtexte sind bei allen Agenturen mehr oder weniger dieselben: „Tester zwischen 30 und 40 für Abnehmprogramm gesucht“ oder „Gratis-Aktion von dann bis dann“ – überall liest man dasselbe, darauf fällt niemand mehr herein.

„Viele Studios sind bereits so gefrustet, dass sie ihre eigenen Preise immer und immer wieder unterbieten, mit noch mehr Mitgliederrabatten werben und sich so selbst regelrecht „verscherbeln“.“

Sie versuchen, mit Angeboten aller Art auf eigene Faust Werbung zu schalten und es geht immer nach hinten los. Die anfängliche Skepsis gegenüber unserem Service können wir daher nachvollziehen. Anhand der Erfolge in der Vergangenheit können wir unsere Kunden der Impact Unternehmensberatung aber schnell von der Wirksamkeit unserer Impact-Methode überzeugen und die Vorbehalte aus dem Weg räumen. Wir bringen unsere Kunden mit gezielter und einzigartiger Social-Media-Werbung auf die Spitzenpositionen in ihrer Region.

Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung

Bei der Impact Unternehmensberatung gibt es Individualität statt Kampagnen von der Stange

Wie können Fitnessstudios denn zum Beispiel feststellen, ob ein Anbieter nur nach 08/15-Methoden arbeitet? Auf welche Kriterien sollten sie dabei unbedingt achten?

Maurice Leibinn: Ein wichtiges Kriterium ist zum Beispiel, ob eine Agentur bereits eine Angebotsvorlage hat, die sie dann nur noch grob auf das Fitnessstudio anpasst. Wenn man so etwas vorgelegt bekommt, sollte man sich gut überlegen, ob eine Zusammenarbeit Sinn macht. Hier kann man lediglich Angebote „von der Stange“ erwarten, aber nichts Individuelles. Wer das Gefühl hat, mit vorgefertigten Kampagnen abgespeist zu werden, sollte die Finger davon lassen. Damit geht man einfach in der breiten Masse und im Vergleich zu anderen unter.

Manchmal versprechen Agenturen außerdem unrealistisch hohe Ergebnisse zu Dumpingpreisen, die aber tatsächlich mit einem kleinen Werbebudget gar nicht umsetzbar sind. Auch da sollten Inhaber von Fitnessstudios vorsichtig sein. Gute Werbung hat einfach ihren Preis. Mit steigenden Mitgliederzahlen monetarisiert sich diese Investition aber schnell. Gute Anbieter erstellen also immer direkt individuelle Angebote und locken nicht mit billigen Anzeigen von der Stange. Wir haben es bei der Impact Unternehmensberatung immer wieder mit Kunden zu tun, die diese unschöne Erfahrung leider schon machen mussten. Die Schuld für die Unwirksamkeit ihrer zusammengeschusterten Kampagnen schieben schlechte Agenturen dann auch noch auf den Kunden und das ungünstige Marktgebiet.

Christian König: Am Anfang steht die Analyse des Ist-Zustands

Was unterscheidet Ihre Impact-Methode der Impact Unternehmensberatung von denen anderer Werbeagenturen?

Christian König: Ob und wie eine Kampagne funktioniert, ist abhängig vom Branding des Studios. Wir klären zuerst ab, welchen Bekanntheitsgrad und welche Sichtbarkeit das Unternehmen hat. Auch schauen wir, wie das bisherige Kundenvertrauen aussieht und viele weitere Details. Am Anfang steht bei der Impact Unternehmensberatung immer eine genaue Analyse des Status quo. Auf diesen Erkenntnissen bauen wir dann unsere Kampagne für das jeweilige Studio auf.

„Die Zielgruppe hat ein ziemlich gutes Gespür dafür, ob Werbung einfach nur plump ist oder echten Mehrwert verspricht.“

Wir legen den Fokus unserer Zusammenarbeit auf das Wachstum der Unternehmen unserer Kunden. Das schließt vom richtigen Branding, kompetenter Beratung bis zur fertigen Kampagne viele Schritte ein. Wir gehen mit unseren Kunden gemeinsam zum Ziel. Am Ende unserer Zusammenarbeit steht unser Kunde für seine Interessenten als konkurrenzloser Qualitätsanbieter auf einer Spitzenposition. Wer so viel Kompetenz ausstrahlt, zieht Mitglieder an, die langfristige Abos abschließen und nicht nur die kostenlosen Schnupperkurse belegen.

Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung

Sich von der Konkurrenz abheben – darauf kommt es laut Christian König und Maurice Leibinn an

Maurice Leibinn: Genau das sind die Punkte, die darüber entscheiden, wie gut oder schlecht Werbeanzeigen funktionieren. Und zwar nicht nur auf Social Media, sondern generell, also im Print- und Online-Bereich. Dabei spielt der Standort und das Marktgebiet des Studios dann überhaupt keine Rolle mehr – egal, ob zentral oder außerhalb von Städten gelegen. Potenzielle Mitglieder sind gerne bereit, auch etwas weiter zu fahren, wenn sie das Studio ihres Vertrauens erst einmal gefunden haben. Man sollte es im doppelten Sinne sportlich betrachten: So wie Sportler darum kämpfen, ihre Konkurrenz abzuhängen, so sollten es auch die Fitnessstudios tun.

Impact Unternehmensberatung: mit dem richtigen Branding zur Marktdominanz

Ist Ihnen in den vergangenen Jahren ein Kundenprojekt der Impact Unternehmensberatung in ganz besonders Erinnerung geblieben?

Maurice Leibinn: Da fällt mir direkt ein prägendes Erlebnis mit einem Kunden ein, für den wir eine Branding-Kampagne gestartet hatten. Der Kunde, der uns bis heute erhalten ist, hatte schlichtweg mit jeder Werbeaktion, die er begonnen hat, Probleme. Onlineanzeigen, Postwurfsendungen, Flyer, Plakate – nichts wollte so wirklich funktionieren. Das Unternehmen „dümpelte“ trotz bester Dienstleistungen mehr schlecht als recht vor sich hin. Wir nahmen dann als Erstes das Branding in den Blickpunkt. Dieses Branding bauen wir von der Impact Unternehmensberatung für alle unsere Kunden auf und verhelfen ihnen damit zur Marktdominanz in ihrer Region. Fitness-Interessierte kommen damit an der Werbung unserer Kunden gar nicht mehr vorbei. 

Als wir wenige Monate später eine Kampagne zur Gewinnung neuer Interessentenkontakte starteten, stiegen die Zahlen enorm an. Sie vervielfachten sich in kürzester Zeit und damit kamen dann auch die Mitgliedschaftsanträge wieder in Schwung. Es kam zu einem Schneeballeffekt und noch heute steigen die Anfragen kontinuierlich an – selbst in den späten Frühlingsmonaten, in denen im Vergleich zum Winter normalerweise in dieser Branche etwas weniger Abonnements abgeschlossen werden. Dieser Kundenerfolg ist natürlich auch für uns eine Art Gradmesser der Funktionalität unserer Methode. 

Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung

Christian König und Maurice Leibinn über ihren Werdegang

Was genau macht Ihre Expertise als Marketingexperten aus? Können Sie uns etwas über Ihren persönlichen Werdegang erzählen?

Christian König: Wir haben beide als dual Studierende in der Fitnessbranche bei einer Studiokette angefangen, die mittlerweile über acht Standorte verfügt. Anfangs hatten wir uns wenig mit Marketing beschäftigt. Wir wollten eigentlich Personal-Trainer werden. Der Bereich der Social-Media-Werbung wurde für uns interessant, als wir die Strukturen der Branche im Inneren kennenlernten und feststellten, wie viel werbetechnisches Potenzial hier ungenutzt lag.

Wir investierten daraufhin viel Geld in unsere Ausbildung, Seminare, Bücher und Trainingsprogramme zum Thema Marketing. Parallel zu unseren Jobs im Studio begannen wir erstmals Werbung für den amerikanischen Markt zu schalten. Wir sind dabei zunächst ganz nach dem Motto „Learning by doing“ vorgegangen. Damit sind wir buchstäblich den harten Weg gegangen und setzten dabei selbst eine Menge Geld in den Sand. Diese Erfahrungen, die wir selbst gemacht haben, können wir heute unseren Kunden der Impact Unternehmensberatung ersparen.

Wie ging es weiter?

Maurice Leibinn: Als wir erkannt hatten, auf welche Weise Konzepte funktionieren, erstellten wir Online-Coaching-Programme für Selbstständige und hatten auch sehr schnell sehr viel Erfolg damit. Schließlich waren es dann die extreme Zeitverschiebung und die regelmäßigen nächtlichen Kundengespräche, die uns dazu bewogen haben, uns auf den deutschen Markt zu konzentrieren. Durch unsere berufliche Herkunft kamen wir schließlich zurück auf die Fitnessbranche. Wir waren uns von Anfang an sicher, dass unser Konzept funktionieren würde. Der Erfolg, den wir aber tatsächlich damit hatten, hat selbst uns erst mal umgehauen! Mittlerweile haben wir bei der Impact Unternehmensberatung zahlreiche zufriedene Kunden in ganz Deutschland.

Christian König und Maurice Leibinn über die Situation der Branche nach der Corona-Pandemie

In den letzten beiden Jahren hatte auch die Fitnessbranche unter der Corona-Pandemie sehr zu leiden. Nun geht es langsam wieder aufwärts. Was wird in Zukunft auf die Branche zukommen und welche Rolle wollen Sie bei dieser Entwicklung spielen?

Maurice Leibinn: Mit den Öffnungen nach der Pandemie nimmt auch der Wettbewerb natürlich wieder Fahrt auf. In den Jahren 2020 und 2021 hatten so gut wie alle Studios massive Mitgliederverluste zu verkraften. Es kamen monatlich Kündigungen, aber keine neuen Mitgliedschaften. Während der Lockdowns mussten sie ihre Studios komplett schließen und viele können sich jetzt nicht mehr von den Verlusten erholen. Die, die noch eine Chance haben, legen sich jetzt natürlich doppelt und dreifach ins Zeug. Das belebt den Wettbewerb, erschwert ihn gleichzeitig aber auch enorm. Wer mehrere hundert Mitglieder ganz neu gewinnen muss, hat es da verständlicherweise gerade sehr schwer.

Mit der Impact Unternehmensberatung werden Kunden zu Marktführern 

Da es für viele Studios um das Überleben geht, gibt es dort derzeit eine große Bereitschaft, viel Geld in Marketing zu investieren. Der Endkunde hat fast immer die Auswahl zwischen mehreren Studios in seiner Nähe. Wer da das Rennen machen will, muss schon mit sehr guten Argumenten überzeugen – und natürlich auch mit der richtigen Werbestrategie. Genau da setzen wir dann an. Wir entwerfen nicht nur bloße Kampagnen zur Gewinnung neuer Interessentenkontakte, sondern sorgen für langfristigen Erfolg. Es ist nicht zuletzt unser eigener Anspruch, unsere Kunden der Impact Unternehmensberatung zu Marktführern zu machen.

Die Zeiten sind momentan für alle Branchen nicht einfach. Es ist daher wichtiger denn je, sich mit besten Werbekonzepten von den Mitbewerbern abzusetzen. Wir helfen unseren Kunden, sich auch weiterhin zu behaupten und in Zukunft wieder das Wachstum zu generieren, das sie sich wünschen.

Sie wollen Online-Werbekampagnen, die die Individualität ihres Studios in Szene setzen und Sie als attraktivsten Anbieter in der Region positionieren?
Melden Sie sich jetzt bei Christian König und Maurice Leibinn von der Impact Unternehmensberatung zum unverbindlichen Erstgespräch an.

Hier klicken, um zur Webseite von Christian König und Maurice Leibinn zu gelangen.

Geschrieben von

Ana Karen Jimenez ist Redakteurin beim Deutschen Coaching Fachverlag und hat ihren Bachelor in Literaturwissenschaften und Spanisch an der Eberhard Karls Universität Tübingen abgeschlossen. Sie ist in den Magazinen für lesenswerte Ratgeber und vielfältige Kundentexte verantwortlich.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Anzeige

Anzeige: Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz