Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

News

Warren Buffett: Der Börsenguru investiert in das Cloud-Unternehmen Snowflake

Warren Buffett äußert sich normalerweise kritisch zu Aktien von Tech-Unternehmen. Nun investiert er allerdings in die Cloudfirma Snowflake, die ihren milliardenschweren Börsengang plant.

Der amerikanische Softwarespezialist Snowflake bereitet seinen milliardenschweren Börsengang vor. Das cloud-basierte Data-Warehousing-Start-up wurde 2012 von Bob Muglia gegründet. Das Unternehmen hat seinen Sitz in San Mateo in Kalifornien.

Snowflake Inc. möchte rund 2,4 Milliarden Dollar erlösen. Insgesamt sollen knapp 28 Millionen Anteilsscheine ausgegeben werden. Der Preis für die Aktien soll zwischen 75 und 85 Dollar liegen. Bei einem Aktienkurs von 80 Dollar käme das Unternehmen damit auf eine Marktkapitalisierung von 28,2 Milliarden Dollar. Zuvor war Snowflake mit rund zwölf Milliarden Dollar bewertet worden.

Der Wagniskapitalarm des Cloud-Softwarekonzerns Salesforce und  die Holding Berkshire Hathaway von Starinvestor Warren Buffett investieren mit je 250 Millionen Dollar in das Unternehmen. Zusätzlich wolle Berkshire Hathaway ein Aktienpaket von Snowflake-Alteignern für 320 Millionen Dollar kaufen.

Buffetts Investment ist insofern überraschend, dass er bisher stets auf Aktien von Unternehmen mit Endkundengeschäft setzte. Bezüglich den Aktien von Unternehmen der Technologiebranche zeigte er sich meist skeptisch. Eine Ausnahme stellt das umfangreiche Investment in IBM von 2011 dar. Buffett hatte sich damit auf dem Softwaremarkt für Firmenkunden versucht, wo es allerdings anschließend enorme Kursverluste gab. In Snowflake scheint Buffett nun trotzdem ein vertrauenswürdiges Investment zu sehen.

Nicht die erste Überraschung

Der Starinvestor hatte die Öffentlichkeit bereits in den letzten Wochen des öfteren überrascht. Sein Investment in den Goldproduzenten Barrick galt als ungewöhnlich. Auch bei der Beteiligung an fünf Rohstoffhändlern in Japan stutzten einige Beobachter.

Für Snowflake Inc. ist das Investment des Börsengurus eine wichtige Bestätigung. Das Start-up ist eines der vielversprechendsten der Silicon-Valley-Unternehmen, die noch in diesem Jahr ihren Börsengang planen.

Gurpinder Sekhon
Geschrieben von

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im UnternehmerJournal.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Sanitär-, Heizungs- und Klimabetrieben dabei, qualifizierte Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz