Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

Interviews

Mohammed und Firas Khalil: Für Immobilienmakler online Neukunden gewinnen

Viele Immobilienmakler befinden sich aktuell in einer prekären Lage, da sie sich noch immer auf veraltete Akquisemethoden, wie Flyer oder Zeitungsanzeigen, verlassen. Ihnen gehen die Kunden aus und entsprechend brechen die Umsätze ein. Mohammed und Firas Khalil, Experten für die Neukundengewinnung für Immobilienmakler, wissen: Wer heute in der Branche erfolgreich sein möchte, muss neue Wege gehen und aktiv werden – am besten geht das mit Onlinemarketing.

Mohammed und Firas Khalil

Der Immobilienmarkt boomt, doch die Makler sehen sich trotzdem in einer schwierigen Lage. Mehr als die Hälfte der Immobilieneigentümer verkauft ihr Objekt inzwischen ohne Makler und der Anteil nimmt stetig zu. Für Makler bedeutet das, dass sie nun aktiv handeln müssen, wenn sie langfristig erfolgreich bestehen möchten. Die Experten Mohammed und Firas Khalil machen ihnen Hoffnung. „Es gibt noch immer viele Menschen, die einen guten Makler zu schätzen wissen“, sagt der Experte für Onlinemarketing. „Man muss heute allerdings aktiv auf diese Menschen zugehen.“ Mohammed Khalil unterstützt zusammen mit seinem Bruder Firas zahlreiche Immobilienmakler bei ihrem Schritt in die Welt des Internets. Die beiden sorgen dafür, dass die Neukundengewinnung für Makler funktioniert und sie so planbar Aufträge erhalten. Mit einem modernen Konzept und einer professionellen Herangehensweise zeigen sie den Maklern den Weg zu einem beständigen Wachstum.

Die Probleme der Immobilienbranche

Im Dezember 2020 ist in Deutschland ein neues Gesetz in Kraft getreten, das die Verteilung der Maklerprovision regelt. Der Verkäufer eines Objekts muss nun mindestens die Hälfte der Provision für den Makler zahlen. Das führt dazu, dass sich die Verkäufer immer häufiger dazu entschließen, ihr Haus privat anzubieten – immerhin ist die Nachfrage groß. Für Privatpersonen ist es zudem recht einfach geworden, den Verkauf im Internet anzugehen. Fotos machen, hochladen – und dann nur noch auf die Käufer warten. So sieht zumindest die Vorstellung vieler privater Anbieter aus. Dass die Arbeit eines Maklers mehr als das umfasst, ist den meisten Menschen nicht bewusst. Folglich können Makler in der gegenwärtigen Situation nicht weitermachen wie bisher. „Das Gesetz ist ein tiefer Einschnitt“, betont Firas Khalil. „Ich habe gerade mit einem Makler gesprochen, der Mitarbeiter entlassen musste. Es reicht für Immobilienmakler nunmal schon lange nicht mehr aus, allein auf Empfehlungen zu setzen und zu hoffen, dass die Kunden von selbst zu einem kommen.“

Neben den neuen Regelungen ist auch der Boom im Immobiliensektor für die Schwierigkeiten der Makler verantwortlich. Der Ansturm auf jegliche Art von Immobilien macht es auf lange Sicht nicht leicht, Objekte für den Verkauf an Land zu ziehen. Die Konkurrenz wird zudem immer mächtiger. Große Unternehmen wie McMakler, Engel & Völkers oder ImmobilienScout24 haben eine bedeutende Marktmacht erlangt. Nicht zuletzt bereitet auch die Digitalisierung in all ihren Facetten den Maklern manches Problem. Der Prozess ist in der Branche längst nicht abgeschlossen. Es gibt noch immer Makler, die glauben, Digitalisierung bedeute, dass sie mit ihren Kunden per E-Mail kommunizieren. An dieser Stelle setzt die Unterstützung durch Mohammed und Firas Khalil an. Was machen die beiden nun aber konkret?

Mohammed und Firas Khalil

Mohammed und Firas Kahlil präsentieren Makler gezielt online

Immobilienmakler, die bei der Kundengewinnung auf Mund-zu-Mund-Propaganda setzen, werden es in Zukunft immer schwerer haben. Erst stagniert das Geschäft, dann bricht es ein. Mohammed und Firas Khalil gehen das Problem an, indem sie für ihre Kunden gezielt Werbekampagnen im Internet schalten. Ihr Fokus richtet sich dabei auf potenzielle Verkäufer, die beispielsweise mit der Thematik Erbe oder Scheidung in Zusammenhang stehen. Der Grund für die Spezialisierung ist einfach zu benennen. Die Thematik setzt eine Altersgruppe voraus, die sich zwischen 30 und 50 Jahren bewegt und somit online aktiv ist. Sucht also jemand einen Scheidungsanwalt, wird er auch auf einen Immobilienmakler aufmerksam gemacht. So funktioniert Werbung in den sozialen Medien. Und die beiden Marketingexperten beherrschen ihr Fachgebiet. Sie sorgen dafür, dass ihre Kunden in ihrer Region online sichtbar werden. Infolge der Marketingstrategie kommen die Verkäufer auf den Makler zu. Das Ziel der beiden Experten ist ein kontinuierlicher Eingang von Anfragen, die dazu führen, dass der Makler mehr Objekte gewinnt. „Das Internet ist keine eierlegende Wollmilchsau“, erklärt Mohammed Khalil, „aber wenn man es richtig macht, fühlt es sich an, als würde jemand aufs Gaspedal treten.“

Mohammed und Firas Khalil sind die Marketingexperten für Immobilienmakler

Mohammed Khalil verdient sein eigenes Geld seit er 15 Jahre alt ist. Er begann mit der Reparatur von Computern und dem Bau von Websites. Auch während des Studiums der Wirtschaftswissenschaften änderte sich das nicht. Sein Studienschwerpunkt lag bereits auf dem Bereich Marketing. In der Studienzeit kam ein Freund, ein Immobilienmakler, auf ihn zu und bat ihn um seine Unterstützung. Auf diese Weise führte Mohammed Khalils Weg in die Branche. Die Gründung der eigenen Agentur lag auf der Hand. Kurz nach der Gründung konnte der Experte seinen Bruder Firas zur Mitarbeit gewinnen. Die Firma wächst beständig. Inzwischen sind die beiden im gesamten deutschsprachigen Raum tätig. Die Auftragslage ist so gut, dass die Brüder nun das Team erweitern. „Die Makler begreifen, dass unsere Methode wirklich funktioniert“, sagt Firas Khalil. „Sie bekommen durch uns ein Grundvertrauen ins Onlinemarketing. Natürlich freuen sie sich im Besonderen über das Wachstum ihres Geschäfts.“

Sie wollen als Immobilienmakler mehr Neukunden gewinnen?
Melden Sie sich jetzt bei Mohammed und Firas Khalil für ein Erstgespräch an.

Hier klicken, um zur Webseite von Mohammed und Firas Khalil zu gelangen.

 

Gurpinder Sekhon
Geschrieben von

Gurpinder Sekhon ist Bachelor of Arts in Global Trade Management und als Junior-Redakteurin zuständig für hochwertigen Content im UnternehmerJournal.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeige

Anzeige

Weitere Beiträge:

Interviews

Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch über...

Interviews

Gian-Marco Blum und Dimitrij Krasontovitsch von Candidate Flow helfen Sanitär-, Heizungs- und Klimabetrieben dabei, qualifizierte Fachkräfte als Mitarbeiter zu gewinnen. Im Interview verraten sie...

Interviews

Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute ist...

Interviews

Stefan Permoser ist der Gründer und Geschäftsführer von ShopConcept. Gemeinsam mit seinem Geschäftspartner Nicolas Sacherer unterstützt er Unternehmen dabei, ihren eigenen Onlineshop zu erstellen,...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz