Connect with us

Wonach möchtest du suchen?

News

Chancengleichheit im Beruf: Hier erklimmen Frauen die Karriereleiter

Ein vielfältiges Arbeitsklima, hohe Aufstiegschancen und gleiche Bezahlung: Rund 600 Unternehmen setzen sich in Deutschland in besonders hohem Maße für Chancengleichheit zwischen den Geschlechtern ein. Das zeigt die Studie „Top-Karrierechancen für Frauen“ des Instituts für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF).

Im Auftrag von Focus Money wurden dabei 18.000 deutsche Unternehmen untersucht. Primus in der Branche der Softwareunternehmen ist zum Beispiel SAP. Der Dax-Konzern bekennt sich zu Vielfalt und Inklusion und besetzt unter anderem 27 Prozent der Führungspositionen durch Frauen. Im Vorstand sind mit Sabine Bendiek und Julia White zwei weibliche Führungskräfte vertreten. Insgesamt haben Unternehmen aus über 350 Branchen eine Auszeichnung erhalten.

Diese Unternehmen setzen sich besonders für Gleichberechtigung ein

Dazu gehört auch der Süßwarenhersteller Katjes. Das Unternehmen setzt sich für ein familienfreundliches Arbeitsklima ein. Das beinhaltet unter anderem flexible Teilzeitmodelle, einen Eltern-Bonus und eine professionelle Sommerferienbetreuung für alle Mitarbeiterkinder. Darüber hinaus sind 46 Prozent der Führungskräfte bei Katjes weiblich. Für dieses Engagement gab es die Auszeichnung in der Kategorie „Fruchtgummis“.

Von der Welt der Süßwaren geht es in die Branche der Einrichtungsgeschäfte. Hier sticht Ikea hervor. Der Konzern ist Teil der Equal Pay International Coalition (EPIC) – setzt sich also für eine gleiche Bezahlung bei gleicher Tätigkeit ein. Zudem strebt das Unternehmen eine Besetzung von Führungspositionen gleichberechtigt mit Männern und Frauen an. Mit ihrem Einsatz für mehr Chancengleichheit wurden auch die Einrichtungshäuser XXXLutz und Mömax ausgezeichnet.

Gute Karriereaussichten haben Frauen auch in der Branche der Direktbanken. Vier Institute wurden hier mit einem Siegel belohnt. Branchensieger ist die Umweltbank. Das Geldhaus investiert nicht nur in nachhaltige und sozial fokussierte Projekte, sondern setzt diese Leitlinien auch selber um. So sitzt im Vorstand des Unternehmens mit Heike Schmitz eine weibliche Führungskraft. Die Bank engagiert sich auch für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bietet Frauen in Führungspositionen Teilzeitmodelle an. Neben der Umweltbank haben auch N26, die Deutsche Kreditbank und Ing-Diba eine Auszeichnung erhalten.

www.presseportal.de

Geschrieben von

Nina Rath ist Bachelor of Science in Marketing und als Journalistin zuständig für tagesaktuelle News aus der Marketing- und Internet-Welt.

Klicke, um zu kommentieren

Ein Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Beiträge:

Interviews

Anzeige: Dario Gabriel ist der Geschäftsführer der Dario Gabriel GmbH, der Unternehmensberatung für Positionierung, Strategie und Sales. Das Ziel seiner Kunden: Marktführung. Ein Gespräch...

Interviews

Anzeige: Was haben ein Pro-Gamer und ein Dating-Experte gemeinsam? Sie kennen die Regeln des Spiels. Und sie verstehen, wie das Prinzip funktioniert – heute...

Interviews

Anzeige: Nicklas Spelmeyer ist der Experte, wenn es darum geht, mit Amazon FBA ein erfolgreiches Unternehmen im Onlinehandel aufzubauen. Dabei hat er immer das...

Interviews

Anzeige: Walter Temmer knackte seine erste Million im Domainbusiness schon mit Mitte 20. Heute gibt der Unternehmer fast 20 Jahre Erfahrung in der Branche...


Copyright © 2020 - Unternehmerjournal.de ist eine Marke des DCF Deutscher Coaching Fachverlag.

Impressum | Datenschutz